Hermon – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Hermon = verbannt

Ein stattlicher Berg an der Nordostgrenze Palästinas, der den höchsten Teil der Antilibanon-Kette bildet. Sein höchster Gipfel liegt ca. 2814 m über dem Meeresspiegel und ist fast dauerhaft mit Schnee bedeckt. Er wurde von dem Sidoniern Sirjon (5. Mo 3,9; Ps 29,6) und von den Amoritern Senir genannt (vielleicht wurde auch nur einer der Gipfel Senir genannt; 1. Chr 5,23; Hld 4,8; Hes 27,5); einmal wurde er mit Sion bezeichnet (5. Mo 4,48). Der stille, erfrischende Tau des Hermon wird benutzt, um zu zeigen, wie gut und wie lieblich es ist, „wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen" (Ps 133,3). Es ist wahrscheinlich, dass ein Teil des Hermon den Berg der Verklärung darstellte. Der Herr befand sich in dieser Gegend, und dieser Berg scheint auf Grund seiner Abgeschiedenheit passender zu sein als der gemäß der Überlieferung genannte Berg Tabor. Heute wird er Jebel esh Sheikh oder Jebel eth Thelj, „Schneeberg", genannt und liegt bei 33° 25' N, 35° 51' O.


Verweise auf diesen Artikel

Senir | Sirjon


Kategorien

Gebirge

Ihre Nachricht