Erbe – Bibel-Lexikon

Dieser Begriff wird auf verschiedene Weise für jemanden verwendet, der Besitz erlangt. Er wird auf den Herrn angewendet, als er zu Israel kam, um Frucht zu suchen. Die Juden sagten daraufhin: „Dieser ist der Erbe; kommt, lasst uns ihn töten, und das Erbe wird unser sein" (Mk 12,7). Christus wurde von Gott zum Erben aller Dinge gesetzt (Heb 1,2). Gläubige sind mittels der Gnade durch Christus zu Söhnen gemacht worden, und somit auch zu „Erben - Erben Gottes und Miterben Christi" (Rö 8,17; Gal 4,7; vgl. Joh 17,22).

Ihre Nachricht