Adriel – Bibel-Lexikon

Sohn Barsillais, des Meholatiters, dem Merab, die Tochter Sauls, zur Frau gegeben wurde, nachdem sie zuvor dem David versprochen worden war (1. Sam 18,19). Sie gebar Adriel fünf Söhne, und diese wurden getötet, um die Gibeoniter zu rächen, die Saul erschlagen hatte. In 2. Samuel 21,8 werden diese „Söhne Michals, der Tochter Sauls, die sie Adriel geboren hatte," genannt. Zweifellos waren diese die Söhne Merabs und nicht Michals. Allem Anschein nach handelt es sich hier um den Fehler eines frühen Abschreibers. Es sollte vielmehr heißen: „die fünf Söhne Merabs, der Tochter Sauls, die sie Adriel gebar". Es ist auch möglich, dass dort ursprünglich stand: „die fünf Söhne der Tochter Sauls, die sie Adriel gebar", und jemand hat unbedacht Michal in der Anmerkung hinzugefügt, was dann später in den eigentlichen Text aufgenommen wurde.


Kategorien

Personen

Ihre Nachricht