Wasser Merom – Bibel-Lexikon

Ein See im Norden Palästinas, durch den der Jordan fließt. Er grenzt an der Nordseite an einen großen Sumpf, in welchem es eine Fülle von hoch gewachsenem Papyrus gibt. Die Wasserläufe des Jordan fließen in diesen Sumpf und von dort in das Wasser Merom. Der See erstreckt sich über ca. 7,2 km von Norden nach Süden und ist an seiner breitesten Stelle ca. 5,6 km breit. Er liegt ca. 2 m über dem Meeresspiegel. Hier besiegte Josua die verbündeten Könige des Nordens (Jos 11,5-9). Heute unter dem Namen Baheiret el Huleh (Hule-See), 33° 4' N, 35° 37' O, bekannt.


Kategorien

Gewässer

Ihre Nachricht