Abteilungen – Bibel-Lexikon

David teilte die Priester in 24 Abteilungen; 16 von ihnen waren von dem Haus Eleasars und 8 von dem Haus Ithamars. Eine Liste mit den 24 Namen der jeweiligen Familienhäupter findet man in 1. Chronika 24,6-19. Die Leviten wurden auf ähnliche Weise eingeteilt (1. Chr 23). David gründete außerdem innerhalb der Armee eine Art Bürgerwehr. Jede ihrer Abteilungen hatte einen Monat zu dienen (1. Chr 27).

Die Abteilungen der Priester und Leviten wurden durch Esra bei der Wiederkehr aus der Gefangenschaft wieder hergestellt (Esra 6,18). Sie waren auch zur Zeit des N.T. noch im Einsatz: Zacharias, der Vater von Johannes dem Täufer, war aus der Abteilung von Abia. Dies bezieht sich zweifellos auf Abija, der als achter Name in 1. Chronika 24,10 genannt wird. Am Ende seines Dienstes kehrte Zacharias nach Hause zurück (Lk 1,5.23). Die Dienstzeit betrug eine Woche und begann am Sabbat (2. Chr 23,8).

Die Zahl 24 findet man selten in der Schrift. Deshalb könnten die 24 Abteilungen der Priester, was die Zahl anbetrifft, eine Anspielung auf die 24 Ältesten sein (Off 4,4). Diese auf Thronen sitzenden Ältesten repräsentieren u.a. das vollständige himmlische Priestertum.


Kategorien

Judentum

Ihre Nachricht