Boas – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Boas = In Ihm (Gott) ist Kraft. In Ihm bin ich stark

1. Ein wohlhabender Bethlehemiter aus dem Stamm Juda, der Ruth, die Moabitin, heiratete, und welcher der Urgroßvater Davids war (Rt 2; 3; 4; 1. Chr 2,11.12; Mt 1,5; Lk 3,32). Boas ist ein Vorbild auf Christus, der in zukünftigen Tagen den Namen der Toten in Israel durch den zurückgekehrten aber einsamen Überrest erhöhen wird.

2. Boas und Jakin waren die Namen der zwei Säulen am Eingang des Tempels. Sie werden in 1. Könige 7,15-22 und 2. Chronika 3,15-17 genau beschrieben. In 1. Könige und in Jeremia 52,21 wird die Höhe der Säulen mit 18 Ellen angegeben, in 2. Chronika wird eine Länge von 35 Ellen genannt. Die Erklärung dieses Unterschieds besteht darin, dass in 1. Könige die Höhe einer einzelnen Säule angegeben wird, und in 2. Chronika die Länge von beiden zusammen. Addiert man zur halben Länge von 17,5 Ellen vielleicht noch die Länge eines Sockels, so würde man wieder die Höhe von 18 Ellen aus 1. Könige erhalten. Jakin bedeutet „Er wird feststellen" und Boas „In ihm ist Stärke". Dies bedeutet, dass das Königreich befestigt werden wird in Stärke und Frieden unter der Regierung des Christus. Die Namen sprechen somit vorbildlich von dem 1000jährigen Reich. Offenbarung 3,12 enthält offenbar eine Anspielung auf diese Säulen, wo gesagt wird, dass der Überwinder zu einer Säule im Tempel Gottes gemacht werden wird.

Ihre Nachricht