Achat – Bibel-Lexikon

Hebräisch shebo, griechisch αχατης, von „brennen", „glühen" (Fürst). „Ein aus Quarz, Chalzedon, Karneol, Feuerstein und Jaspis zusammengesetzter Stein, der in verschiedenen Farben schillerte" (Delitzsch). Bochart führt als Wortursprung „gesprenkelt" an. Dieser Edelstein wurde beschrieben als eine halbdurchsichtige, unkristallisierte Modifikation von Quarz. Er wurde in parallelen oder konzentrischen Schichten aus verschiedenen Farben gefunden und zeigt verschiedene Farbtöne in einem Exemplar. Generell wird dieses Wort mit „Achat" übersetzt. Er war der Stein, der an die zweite Stelle in der dritten Reihe des hohenpriesterlichen Brustschildes gesetzt wurde (2. Mose 28,19; 39,12).

Ihre Nachricht