Trinität – Bibel-Lexikon

Dies ist ein Wort, das ausschließlich verwendet wird, um den Gedanken der Pluralität der Personen der Gottheit wiederzugeben. Diese Wahrheit wurde bei der Taufe des Herrn Jesus geoffenbart. Der Heilige Geist kam auf ihn hernieder „wie eine Taube" und Gott der Vater erklärte: „Dieser ist mein geliebter Sohn, an welchem ich Wohlgefallen gefunden habe" (Mt 3,17).

Dass der Vater eine eigene Person und Gott ist, wird in Johannes 20,17 deutlich zum Ausdruck gebracht.

Viele Stellen belegen, dass der Herr Jesus Gott ist. Eine Stelle wird hier ausreichen: „... in seinem Sohn Jesus Christus. Dieser ist der wahrhaftige Gott und das ewige Leben" (1. Joh 5,20).

Dass der Heilige Geist eine Person und Gott ist, beweisen die folgenden Stellen eindeutig: 1. Mo 1,2; Mt 4,1; Joh 16,13; Apg 10,19; 13,2.4; 20,28; Rö 15,30; 1. Kor 2,10.

Die drei Personen werden auch in der Formel aufgeführt, die Christus bei der Taufe einführte (Mt 28,19).

Dennoch gibt es nur einen Gott (1. Tim 2,5).

Satan wird die Trinität durch das Römische Tier, den falschen Propheten und sich selbst imitieren (Off 13,4.11; 20,10).


Verweise auf diesen Artikel

Dreieinheit | Dreieinigkeit | Dreifaltigkeit

Ihre Nachricht