Kolosser 3 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932 (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.2 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

1 Wenn ihr nun mit dem ChristusChristus auferweckt worden seid, so suchet was droben ist, wo der Christusder Christus ist, sitzend zur Rechten GottesGottes. 2 Sinnet auf das was droben ist, nicht auf das was auf der ErdeErde ist; 3 denn ihr seid gestorben, und euer LebenLeben ist verborgen mit dem ChristusChristus in GottGott. 4 Wenn der Christusder Christus, unser LebenLeben, geoffenbart werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm geoffenbart werden in HerrlichkeitHerrlichkeit.

5 Tötet1 nun eure Glieder, die auf der ErdeErde sind: HurereiHurerei, Unreinigkeit, Leidenschaft, böse Lust und Habsucht2, welche GötzendienstGötzendienst ist, 6 um welcher Dinge willen der ZornZorn GottesGottes kommt über die Söhne des Ungehorsams; 7 unter welchen3 auch ihr einsteinst gewandelt habt, als ihr in diesen Dingen lebtet. 8 Jetzt aber leget auch ihr das alles ab4: ZornZorn, Wut, Bosheit, LästerungLästerung, schändliches Reden aus eurem Munde. 9 Belüget einander nicht, da ihr den alten Menschen mit seinen Handlungen ausgezogen 10 und den neuen angezogen habt, der erneuert wird zur ErkenntnisErkenntnis nach dem BildeBilde dessen, der ihn erschaffen hat; 11 wo nicht ist GriecheGrieche und JudeJude, BeschneidungBeschneidung und Vorhaut, BarbarBarbar5, ScytheScythe, SklaveSklave, Freier, sondern ChristusChristus alles und in allen.

12 Ziehet nun an6, als Auserwählte GottesGottes, als HeiligeHeilige und Geliebte: herzliches Erbarmen, Güte, Demut, Milde, Langmut, 13 einander ertragend und euch gegenseitig vergebend, wenn einer Klage hat wider den anderen; wie auch der Christusder Christus euch vergebenvergeben hat, also auch ihr. 14 Zu diesem allen7 aber ziehet die Liebe an, welche das Band der Vollkommenheit ist. 15 Und der FriedeFriede des ChristusChristus regiere8 in euren Herzen, zu welchem ihr auch berufenberufen worden seid in einem Leibe; und seid dankbar. 16 Laßt das WortWort des ChristusChristus reichlich in euch wohnen, indem ihr in aller Weisheit euch9 gegenseitig lehret und ermahnet mit PsalmenPsalmen, LobliedernLobliedern und geistlichen LiedernLiedern, GottGott singend in euren Herzen in GnadeGnade10. 17 Und alles, was immer ihr tut, im WortWort oder im Werk, alles tut im NamenNamen des HerrnHerrn JesusJesus, danksagend GottGott, dem VaterVater, durch ihn.

18 Ihr Weiber, seid euren11 Männern unterwürfig, wie es sich geziemt in dem HerrnHerrn. 19 Ihr Männer, liebet eure12 Weiber und seid nicht bitter gegen sie. 20 Ihr KinderKinder, gehorchet euren13 Eltern in allem, denn dies ist wohlgefällig im HerrnHerrn. 21 Ihr VäterVäter, ärgert eure KinderKinder nicht, auf daß sie nicht mutlos werden. 22 Ihr KnechteKnechte14, gehorchet in allem euren15 Herren nach dem FleischeFleische, nicht in Augendienerei, als Menschengefällige, sondern in Einfalt des Herzens, den HerrnHerrn fürchtend. 23 Was irgend ihr tut, arbeitet von Herzen, als dem HerrnHerrn und nicht den Menschen, 24 da ihr wisset, daß ihr vom HerrnHerrn die Vergeltung des ErbesErbes empfangen werdet; ihr dienet dem HerrnHerrn ChristusChristus. 25 Denn wer unrecht tut, wird das Unrecht empfangen, das er getan hat; und da ist kein Ansehen der Person.

Fußnoten

  • 1 Eig. Habet getötet, d.h. seid in diesem Zustande. S. die Anm. zu Röm 6,13. So auch V. 8.12
  • 2 O. Gier
  • 3 O. worin
  • 4 Eig. habet ... abgelegt
  • 5 S. die Anm. zu Apstgsch. 28,2
  • 6 Eig. Habet nun angezogen
  • 7 O. über dies alles
  • 8 O. entscheide
  • 9 O. wohnen in aller Weisheit, indem ihr euch
  • 10 d.h. im Geiste der Gnade
  • 14 O. Sklaven