Strong H7999 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 7998H 8000

שׁלם

shâlam

Direkte Übersetzungen

Zusammengesetzte Wörter


vergelten 35 Vorkommen in 33 Bibelstellen
1. Mo. 44,4 Sie waren eben zur Stadt hinausgegangen, sie waren noch nicht weit, da sprach Joseph zu dem, der über sein Haus war: Mach dich auf, jage den Männern nach, und hast du sie erreicht, so sage zu ihnen: Warum habt ihr Böses für Gutes vergolten?
5. Mo. 7,10 und denen, die ihn hassen, ins Angesicht vergilt, sie zu vertilgen: nicht zögert er mit seinem Hasser, ins Angesicht vergilt er ihm!
Ri. 1,7 Da sprach Adoni-Besek: 70 Könige, denen die Daumen ihrer Hände und ihrer Füße abgehauen waren, lasen auf unter meinem Tisch; so wie ich getan habe, so hat Gott mir vergolten. Und sie brachten ihn nach Jerusalem, und er starb dort.
Rt. 2,12 Der HERR vergelte dir dein Tun, und voll sei dein Lohn von dem HERRN, dem Gott Israels, unter dessen Flügeln Zuflucht zu suchen du gekommen bist!
1. Sam. 24,20 Denn wenn jemand seinen Feind findet, wird er ihn auf gutem Weg ziehen lassen? So möge der HERR dir Gutes vergelten für das, was du an diesem Tag an mir getan hast!
  + 29 weitere Stellen
erstatten 26 Vorkommen in 26 Bibelstellen
2. Mo. 21,34 so soll es der Besitzer der Grube erstatten: Geld soll er dem Besitzer desselben zahlen{W. zurückgeben}, und das tote Tier soll ihm gehören.
2. Mo. 21,36 Ist es aber bekannt gewesen, dass der Ochse vorher stößig war, und sein Besitzer hat ihn nicht verwahrt, so soll er gewisslich Ochsen für Ochsen erstatten, und der tote soll ihm gehören.
2. Mo. 21,37 Wenn jemand einen Ochsen stiehlt oder ein Stück Kleinvieh und schlachtet es oder verkauft es, so soll er fünf Ochsen erstatten für den Ochsen, und vier Stück Kleinvieh für das Stück. –
2. Mo. 22,2 wenn die Sonne über ihm aufgegangen ist, so ist es ihm eine Blutschuld. Er soll gewisslich erstatten; wenn er nichts hat, soll er für seinen Diebstahl verkauft werden.
2. Mo. 22,3 Wenn das Gestohlene lebend in seiner Hand gefunden wird, es sei ein Ochse oder ein Esel oder ein Stück Kleinvieh, soll er das Doppelte erstatten.
  + 22 weitere Stellen
bezahlen 19 Vorkommen in 18 Bibelstellen
5. Mo. 23,22 Wenn du dem HERRN, deinem Gott, ein Gelübde tust, so sollst du nicht zögern, es zu bezahlen; denn der HERR, dein Gott, wird es gewisslich von dir fordern, und es wird Sünde an dir sein.
2. Kön. 4,7 Und sie kam und berichtete es dem Mann Gottes; und er sprach: Geh hin, verkaufe das Öl und bezahle deine Schuld; du aber und deine Söhne, lebt von dem Übrigen.
Hiob 22,27 Du wirst zu ihm beten, und er wird dich erhören; und deine Gelübde wirst du bezahlen.
Ps. 22,26 Von dir kommt mein Lobgesang in der großen Versammlung; bezahlen will ich meine Gelübde vor denen, die ihn fürchten.
Ps. 50,14 Opfere Gott Lob{O. Dank}, und bezahle dem Höchsten deine Gelübde;
  + 14 weitere Stellen
Frieden 6 Vorkommen in 6 Bibelstellen
5. Mo. 20,12 Und wenn sie nicht Frieden mit dir macht, sondern Krieg mit dir führt, so sollst du sie belagern;
1. Kön. 22,45 Und Josaphat hatte Frieden mit dem König von Israel.
Hiob 5,23 denn dein Bund wird mit den Steinen des Feldes sein, und die Tiere des Feldes werden Frieden mit dir haben{O. dir befreundet sein}.
Hiob 22,21 Verkehre doch freundlich mit ihm und halte{And. üb.: Versöhne (vertrage) dich mit ihm, und habe} Frieden; dadurch wird Wohlfahrt über dich kommen. [?]
Ps. 7,5 wenn ich Böses vergolten dem, der mit mir im Frieden war – habe ich doch den befreit, der mich ohne Ursache bedrängte –
  + 2 weitere Stellen
Frieden machen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
5. Mo. 20,12 Und wenn sie nicht Frieden mit dir macht, sondern Krieg mit dir führt, so sollst du sie belagern;
Jos. 10,1 Und es geschah, als Adoni-Zedek, der König von Jerusalem, hörte, dass Josua Ai eingenommen und vertilgt habe, dass er Ai und seinem König ebenso getan, wie er Jericho und seinem König getan hatte, und dass die Bewohner von Gibeon Frieden mit Israel gemacht hätten und in ihrer Mitte wären:
Jos. 10,4 Kommt zu mir herauf und helft mir, dass wir Gibeon schlagen; denn es hat mit Josua und mit den Kindern Israel Frieden gemacht!
2. Sam. 10,19 Und als alle die Könige, die Knechte Hadadesers waren, sahen, dass sie vor Israel geschlagen waren, da machten sie Frieden mit Israel und dienten ihnen. Und die Syrer fürchteten sich, den Kindern Ammon weiterhin zu helfen.
1. Chr. 19,19 Und als die Knechte Hadadesers sahen, dass sie vor Israel geschlagen waren, da machten sie Frieden mit David und dienten ihm. Und die Syrer wollten den Kindern Ammon nicht mehr helfen.
vollenden 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
1. Kön. 7,51 Und so war das ganze Werk vollendet, das der König Salomo für das Haus des HERRN machte. Und Salomo brachte die geheiligten Dinge seines Vaters David hinein: das Silber und das Gold und die Geräte legte er in die Schatzkammern des Hauses des HERRN.
1. Kön. 9,25 Und Salomo opferte dreimal im Jahr Brandopfer und Friedensopfer auf dem Altar, den er dem HERRN erbaut hatte; und er räucherte auf dem, der vor dem HERRN stand. Und er vollendete das Haus.
2. Chr. 5,1 Und{1. Kön. 7,51} so war das ganze Werk vollendet, das Salomo für das Haus des HERRN machte. Und Salomo brachte die geheiligten Dinge seines Vaters David hinein, nämlich das Silber und das Gold und alle Geräte; er legte sie in die Schatzkammern des Hauses Gottes.
Neh. 6,15 Und die Mauer wurde vollendet am 25. des Elul{der 6. Monat des bürgerlichen Jahres}, in 52 Tagen. [?]
Hiob 23,14 Denn er wird vollenden was über mich bestimmt ist; und dergleichen ist vieles bei ihm.
[?] 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
2. Mo. 22,13 Und wenn jemand von seinem Nächsten ein Stück Vieh entlehnt, und es wird beschädigt oder stirbt – war sein Besitzer nicht dabei, so soll er es gewisslich erstatten. [?] [?]
Hiob 8,6 wenn du lauter und rechtschaffen bist, ja, dann wird er zu deinen Gunsten aufwachen und Wohlfahrt geben der Wohnung deiner Gerechtigkeit; [?]
Ps. 37,21 Der Gottlose borgt und erstattet nicht wieder; der Gerechte aber ist gnädig und gibt. [?] [?]
Jes. 44,28 der von Kores{Cyrus} spricht: Mein Hirte, und der all mein Wohlgefallen{O. meinen Willen} vollführt, indem er{Eig. und zwar indem er} von Jerusalem sprechen wird: Es werde aufgebaut! Und vom Tempel: Er werde gegründet! [?] [?]
Jer. 51,56 Denn über dasselbe, über Babel, kommt ein Verwüster; und seine Helden werden gefangen, ihre Bogen sind zerbrochen. Denn ein Gott{El} der Vergeltung ist der HERR, er wird gewisslich erstatten. [?]
gewisslich 4 Vorkommen in 4 Bibelstellen
2. Mo. 21,36 Ist es aber bekannt gewesen, dass der Ochse vorher stößig war, und sein Besitzer hat ihn nicht verwahrt, so soll er gewisslich Ochsen für Ochsen erstatten, und der tote soll ihm gehören.
2. Mo. 22,2 wenn die Sonne über ihm aufgegangen ist, so ist es ihm eine Blutschuld. Er soll gewisslich erstatten; wenn er nichts hat, soll er für seinen Diebstahl verkauft werden.
2. Mo. 22,5 Wenn Feuer ausbricht und Dornen{d.h. wahrsch. eine Dornhecke} erreicht, und es wird ein Garbenhaufen verzehrt, oder das stehende Getreide oder das Feld, so soll der gewisslich erstatten, der den Brand angezündet hat.
Jer. 51,56 Denn über dasselbe, über Babel, kommt ein Verwüster; und seine Helden werden gefangen, ihre Bogen sind zerbrochen. Denn ein Gott{El} der Vergeltung ist der HERR, er wird gewisslich erstatten. [?]
ein Ende machen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 38,12 Meine Wohnung ist abgebrochen und wurde von mir weggeführt wie ein Hirtenzelt. Ich habe, dem Weber gleich, mein Leben aufgerollt: Vom Trumm schnitt er mich los. Vom Tag bis zur Nacht{d.h. in kürzester Frist} wirst du ein Ende mit mir machen!
Jes. 38,13 Ich beschwichtigte meine Seele bis zum Morgen ... dem Löwen gleich, so zerbrach er alle meine Gebeine. Vom Tag bis zur Nacht wirst du ein Ende mit mir machen! [?]
darbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 14,3 Nehmt Worte mit euch und kehrt um zu dem HERRN; sprecht zu ihm: Vergib alle Ungerechtigkeit und nimm an, was gut ist, dass wir die Frucht unserer Lippen als Schlachtopfer darbringen{Eig. als Stier erstatten}.
ein Ende haben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 60,20 Nicht mehr wird deine Sonne untergehen noch dein Mond sich zurückziehen{O. verschwinden}; denn der HERR wird dir zum ewigen Licht sein. Und die Tage deines Trauerns werden ein Ende haben. [?]
entrichten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 56,13 Auf mir, o Gott, sind deine Gelübde{d.h. die ich dir gelobt habe}, ich werde dir Dankopfer entrichten.
erfüllen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 15,7 Und es geschah am Ende von 40{Wahrsch. ist „4“ zu lesen} Jahren, da sprach Absalom zu dem König: Lass mich doch hingehen und in Hebron mein Gelübde erfüllen, das ich dem HERRN gelobt habe; [?]
friedlich ergeben 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jos. 11,19 Es war keine Stadt, die sich den Kindern Israel friedlich ergab, außer den Hewitern, die in Gibeon wohnten; alles nahmen sie mit Krieg ein.
Friedsamen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
2. Sam. 20,19 Ich bin von den Friedsamen, den Getreuen Israels; du suchst eine Stadt und Mutter in Israel zu töten. Warum willst du das Erbteil des HERRN verschlingen?
unversehrt 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 9,4 Er ist weise von Herzen und stark an Kraft: Wer hat sich gegen ihn verhärtet und ist unversehrt geblieben?
Vergeltung 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
5. Mo. 32,41 Wenn ich mein blitzendes Schwert{W. den Blitz meines Schwertes} geschärft habe und meine Hand zum Gericht greift, so werde ich Rache erstatten meinen Feinden und Vergeltung geben meinen Hassern.
Vertraute 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 42,19 Wer ist blind als nur mein Knecht? Und taub wie mein Bote, den ich sende? Wer ist blind wie der Vertraute, und blind wie der Knecht des HERRN?
vollführen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 44,26 der das Wort seines Knechtes bestätigt und den Bescheid{Eig. was sie bestimmt haben} seiner Boten vollführt; der von Jerusalem spricht: Es soll bewohnt werden! Und von den Städten Judas: Sie sollen aufgebaut werden, und ich will seine Trümmer wieder aufrichten!

Zusammengesetzte Wörter

vergelten 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 137,8 Tochter Babel, du Verwüstete{Viell.: zu verwüstende}! Glückselig der dir dasselbe vergilt7945 7999, was du uns getan hast!