Strong H5782 – Studienbibel

Elberfelder Übersetzung (Version 1.1 von bibelkommentare.de) (Vorwort)
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.1 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht

H 5781H 5783

עוּר

‛ûr

Direkte Übersetzungen


erwecken 18 Vorkommen in 18 Bibelstellen
1. Chr. 5,26 Da erweckte der Gott Israels den Geist Puls, des Königs von Assyrien, und den Geist Tilgat-Pilnesers, des Königs von Assyrien, und er führte sie weg, die Rubeniter und die Gaditer und den halben Stamm Manasse, und brachte sie nach Halach und an den Habor und nach Hara{d.h. Gebirge. Viell. das Gebirgsland Mediens} und an den Strom von Gosan{2. Kön. 17,6} bis auf diesen Tag.
2. Chr. 21,16 Und der HERR erweckte gegen Joram den Geist der Philister und der Araber, die zur Seite der Kuschiter wohnen.
2. Chr. 36,22 Und im ersten Jahr Kores'{Cyrus}, des Königs von Persien – damit das Wort des HERRN durch den Mund Jeremias erfüllt würde – erweckte der HERR den Geist Kores', des Königs von Persien; und er ließ einen Ruf ergehen durch sein ganzes Königreich, und zwar auch schriftlich, indem er sprach:
Esra 1,1 Und im ersten Jahr Kores'{Cyrus}, des Königs von Persien – damit das Wort des HERRN aus dem Mund Jeremias erfüllt würde – erweckte der HERR den Geist Kores', des Königs von Persien; und er ließ einen Ruf ergehen durch sein ganzes Königreich, und zwar auch schriftlich, indem er sprach:
Esra 1,5 Und es machten sich auf die Häupter der Väter von Juda und Benjamin, und die Priester und die Leviten, jeder, dessen Geist Gott erweckte, hinaufzuziehen, um das Haus des HERRN in Jerusalem zu bauen. [?]
  + 14 weitere Stellen
aufwachen 17 Vorkommen in 10 Bibelstellen
Ri. 5,12 Wache auf, wache auf, Debora! Wache auf, wache auf, sprich ein Lied! Mach dich auf, Barak, und führe gefangen deine Gefangenen, Sohn Abinoams!
Hiob 8,6 wenn du lauter und rechtschaffen bist, ja, dann wird er zu deinen Gunsten aufwachen und Wohlfahrt geben der Wohnung deiner Gerechtigkeit; [?]
Ps. 7,7 Steh auf, HERR, in deinem Zorn! Erhebe dich gegen das Wüten meiner Bedränger, und wache auf zu mir: Gericht hast du befohlen.
Ps. 35,23 Wache auf und erwache zu meinem Recht, mein Gott und Herr, zu meinem Rechtsstreit! [?]
Ps. 57,9 Wache auf, meine Seele{Vergl. Ps. 7,5; 16,9}! Wacht auf, Harfe und Laute! Ich will aufwecken die Morgenröte.
  + 6 weitere Stellen
aufwecken 10 Vorkommen in 8 Bibelstellen
Hiob 14,12 so legt der Mensch sich hin und steht nicht wieder auf; bis die Himmel nicht mehr sind, erwachen sie nicht und werden nicht aufgeweckt aus ihrem Schlaf.
Ps. 57,9 Wache auf, meine Seele{Vergl. Ps. 7,5; 16,9}! Wacht auf, Harfe und Laute! Ich will aufwecken die Morgenröte.
Ps. 108,3 Wacht auf, Harfe und Laute! Ich will aufwecken die Morgenröte.
Hld. 2,7 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hirschkühen des Feldes, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt! [?]
Hld. 3,5 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hirschkühen des Feldes, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt! [?] [?]
  + 4 weitere Stellen
aufmachen 5 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Jes. 64,6 Und da war niemand, der deinen Namen anrief, der sich aufmachte, dich zu ergreifen; denn du hast dein Angesicht vor uns verborgen und uns vergehen lassen durch unsere Ungerechtigkeiten{Eig. und uns zerrinnen lassen, indem du unseren Ungerechtigkeiten uns preisgabst}.“ [?]
Jer. 6,22 So spricht der HERR: Siehe, es kommt ein Volk aus dem Land des Nordens, und eine große Nation macht sich auf{Eig. regt sich} von dem äußersten Ende der Erde. [?]
Jer. 25,32 So spricht der HERR der Heerscharen: Siehe, Unglück geht aus von Nation zu Nation, und ein gewaltiger Sturm macht sich auf von dem äußersten Ende der Erde. [?]
Joel 4,12 Die Nationen sollen sich aufmachen und hinabziehen in das Tal{Eig. in die Talebene} Josaphat; denn dort werde ich sitzen, um alle Nationen ringsum zu richten. [?]
Sach. 2,17 Alles Fleisch schweige{Eig. Still, alles Fleisch} vor dem HERRN, denn er hat sich aufgemacht aus seiner heiligen Wohnung.
erwachen 6 Vorkommen in 5 Bibelstellen
Ps. 44,24 Erwache! Warum schläfst du, Herr? Wache auf! Verwirf uns nicht auf ewig!
Ps. 78,38 Er aber war barmherzig, er vergab die Ungerechtigkeit und verdirbt{O. ist ... vergibt ... verdirbt} sie nicht; und oftmals wandte er seinen Zorn ab, und ließ nicht erwachen seinen ganzen Grimm.
Jes. 51,17 Erwache, erwache; steh auf, Jerusalem, die du aus der Hand des HERRN den Becher seines Grimmes getrunken! Den Kelchbecher des Taumels hast du getrunken, hast ihn ausgeschlürft.
Hab. 2,19 Wehe dem, der zum Holz spricht: Wache auf!, zum schweigenden Stein: Erwache! Er sollte lehren? Siehe, er ist mit Gold und Silber überzogen, und gar kein Odem ist in seinem Innern.
Sach. 13,7 Schwert, erwache gegen meinen Hirten und gegen den Mann, der mein Gefährte ist!, spricht der HERR der Heerscharen. Schlage den Hirten, und die Herde wird sich zerstreuen. Und ich werde meine Hand den Kleinen{O. Geringen} zuwenden. [?]
schwingen 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
2. Sam. 23,18 Und Abisai, der Bruder Joabs, der Sohn der Zeruja, war ein Haupt der Drei. Und er schwang seinen Speer über 300, die er erschlug; und er hatte einen Namen unter den Dreien.
1. Chr. 11,11 Und{2. Sam. 23,8} dies ist die Zahl der Helden, die David hatte: Jaschobam, der Sohn Hakmonis, das Haupt der Anführer{O. der Ritter. Nach and. Les.: der Dreißig}; er schwang seinen Speer gegen 300, die er auf einmal erschlug. [?]
1. Chr. 11,20 Und Abisai, der Bruder Joabs, dieser war ein Haupt der Drei. Und er schwang seinen Speer gegen 300, die er erschlug; und er hatte einen Namen unter den Dreien.
[?] 3 Vorkommen in 3 Bibelstellen
Hld. 2,7 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hirschkühen des Feldes, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt! [?]
Hld. 3,5 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, bei den Gazellen oder bei den Hirschkühen des Feldes, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt! [?] [?]
Hld. 8,4 Ich beschwöre euch, Töchter Jerusalems, dass ihr nicht weckt noch aufweckt die Liebe, bis es ihr gefällt! [?]
aufreizen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hiob 3,8 Verwünschen mögen sie die Verflucher des Tages, die fähig{Eig. geschickt} sind, den Leviatan aufzureizen{Wahrsch. eine Anspielung auf die Zauberer, die, dem Volksaberglauben zufolge, den Drachen, den Feind der Sonne und des Mondes, anhetzen, sodass er diese verschlingt und dadurch Sonnen- und Mondfinsternisse verursacht}!
Hiob 41,2 Niemand ist so kühn, dass er ihn aufreize. – Und wer ist es, der sich vor mein Angesicht stellen dürfte?
aufstören 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
5. Mo. 32,11 Wie der Adler sein Nest aufstört, über seinen Jungen schwebt, seine Flügel ausbreitet, sie{Eig. es, d.h. das Nest} aufnimmt, sie trägt auf seinen Schwingen;
Jes. 14,9 Der Scheol drunten ist in Bewegung um deinetwillen, deiner Ankunft entgegen; er stört deinetwegen die Schatten{Eig. die Hingestreckten, Schlaffen; daher die Verstorbenen} auf, alle Mächtigen{Eig. Leitböcke} der Erde, er lässt von ihren Thronen aufstehen alle Könige der Nationen.
erheben 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Jes. 10,26 Und der HERR der Heerscharen wird über ihn die Geißel schwingen wie in der Niederlage Midians am Felsen Oreb{S. Richter 7,25}; und sein Stab wird über das Meer sein, und er wird ihn erheben, wie er ihn über Ägypten erhob{Eig. in der Weise Ägyptens}.
Jes. 15,5 Mein Herz schreit über Moab – seine Flüchtlinge fliehen bis Zoar, bis Eglath-Schelischija{And. üb.: Zoar, der dreijährigen Jungkuh (o. Färse, d.h. eine Kuh, die noch nicht gekalbt hat), d.h. der bisher unbezwungenen Stadt. Ebenso Jer. 48,34}. Denn die Anhöhe von Luchit steigt man mit Weinen hinauf; denn auf dem Weg nach Horonaim erhebt man Jammergeschrei{Eig. Geschrei der Zertrümmerung, d.h. über drohenden Untergang}.
wachen 2 Vorkommen in 2 Bibelstellen
Hld. 5,2 Ich schlief, aber mein Herz wachte. Horch, mein Geliebter! Er klopft: Mach mir auf, meine Schwester, meine Freundin, meine Taube, meine Vollkommene! Denn mein Haupt ist voll Tau, meine Locken voll Tropfen der Nacht.
Mal. 2,12 Der HERR wird den Mann, der so etwas tut, aus den Zelten Jakobs ausrotten, den wachenden und den, der einen Laut von sich gibt, und den, der dem HERRN der Heerscharen eine Opfergabe darbringt{Bedeutet wohl: jeden nur lebenden Nachkommen und Verwandten}.
anfachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jes. 42,13 Der HERR wird ausziehen wie ein Held, wie ein Kriegsmann den Eifer anfachen; er wird einen Schlachtruf, ja, ein gellendes Kriegsgeschrei erheben, sich als Held beweisen gegen seine Feinde.
aufbringen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 17,8 Die Aufrichtigen werden sich hierüber entsetzen, und der Schuldlose wird aufgebracht werden über{O. wird sich erheben gegen} den Gesetzlosen. [?] [?]
aufjauchzen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hiob 31,29 Wenn ich mich freute über das Unglück meines Hassers und aufjauchzte, als Böses ihn traf –
aufregen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Dan. 11,2 Und nun will ich dir die Wahrheit offenbaren: Siehe, es werden noch drei Könige in Persien aufstehen, und der vierte wird größeren Reichtum erlangen als alle; und wenn er durch seinen Reichtum stark geworden ist, wird er alles gegen das Königreich Griechenland{O. nach dem Königreich Griechenland hin} aufregen. [?]
Aufwachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 73,20 Wie einen Traum nach dem Erwachen wirst du, Herr, beim Aufwachen ihr Bild verachten.
du 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 73,20 Wie einen Traum nach dem Erwachen wirst du, Herr, beim Aufwachen ihr Bild verachten.
erregen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Spr. 10,12 Hass erregt Zwietracht, aber Liebe deckt alle Übertretungen zu.
lassen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Ps. 78,38 Er aber war barmherzig, er vergab die Ungerechtigkeit und verdirbt{O. ist ... vergibt ... verdirbt} sie nicht; und oftmals wandte er seinen Zorn ab, und ließ nicht erwachen seinen ganzen Grimm.
schüren 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hos. 7,4 Sie sind Ehebrecher allesamt, wie ein Ofen, vom Bäcker geheizt, der zu schüren aufhört vom Kneten des Teiges an bis zu seiner Gärung.
sich aufmachen 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Jer. 50,41 Siehe, es kommt ein Volk von Norden her, und eine große Nation und viele Könige machen sich auf von dem äußersten Ende der Erde. [?]
wecke 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Sach. 9,13 – Denn ich habe mir Juda gespannt, den Bogen mit Ephraim gefüllt{Nach and. Interpunktion: ich habe mir Juda als Bogen gespannt, mit Ephraim (als Pfeil) ihn gefüllt}; und ich wecke deine Söhne, Zion, auf gegen deine Kinder, Griechenland, und mache dich wie das Schwert eines Helden. [?]
wecken 1 Vorkommen in 1 Bibelstelle
Hld. 8,5 Wer ist sie, die von der Wüste her heraufkommt, sich lehnend auf ihren Geliebten? Unter dem Apfelbaum habe ich dich geweckt. Dort hat mit dir Wehen gehabt deine Mutter, dort hat Wehen gehabt die dich geboren. [?]