Was ist unter dem ersten "nach diesem" in Offenbarung 4,1 zu verstehen?

Was ist unter dem ersten "nach diesem" in Offenbarung 4,1 zu verstehen? Viele sagen, es sei die Entrückung, von welcher aber doch erst im Verlauf des Verses die Rede ist: "Komm hier herauf", worauf dann ein zweites "nach diesem" folgt.

Bibelstelle(n): Offenbarung 4,1

Wir denken, dass sich das erste "nach diesem" einfach auf die Vision des Johannes als solche bezieht. Bis zum Schluss des dritten Kapitels reicht doch die erste Vision, in der Johannes die richterliche Person des Herrn Jesus Christus selbst schaut und Sein Urteil über Seine Versammlung (Ekklesia) abgibt. Wir schauen die innere und äußere Geschichte der Christenheit bis zu ihrem Gericht.

Mit Kapitel 4 beginnt eine ganz andere Vision, in welcher nunmehr - unter völligem Szenenwechsel - vor dem Seher die Ereignisse symbolisch vor Augen gestellt werden, welche auf die Entrückung folgen werden. Mit diesem doppelten "nach diesem" soll ohne Zweifel deutlich gemacht werden, dass das, was nachfolgend gezeigt wird, eine gänzlich neue Folge von Ereignissen ist, welche zum Vorhergehenden in keiner Beziehung stehen und dass die Gnadenzeit nunmehr gänzlich abgeschlossen sei. Dieses Wort "nach diesem" kommt in der Offenbarung noch mehrmals vor, immer in einem ähnlichen Sinn eines Szenenwechsels in der Vision.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht