Wie ist Matthäus 25,29 zu verstehen?

Geben Sie mir bitte eine kurze Erklärung über Matthäus 25,29: "Jedem, der hat, wird gegeben werden, und er wird Überfluss haben; von dem aber, der nicht hat, von dem wird selbst das, was er hat, weggenommen werden."

Bibelstelle(n): Matthäus 25,29

Der in diesem Vers enthaltene Grundsatz ist von größter Wichtigkeit. Wenn wir durch die Gnade Gottes die Wahrheit, die in Christus Jesus ist, angenommen haben, denn gehören wir zu denjenigen, welche "haben". Wenn aber jemand Kenntnis der Wahrheit hat, aber dieselbe nicht in einem wahren Herzensglauben verwirklicht, dann wird er früher oder später die Erkenntnis verlieren, weil Gott sie ihm wegnimmt.

Wenn die Wahrheit wirklich in mein Herz eindringt, demütigt sie mich, weil sie all das Böse meines Herzens aufdeckt. Eine bloße Erkenntnis aber, die das Gewissen nicht berührt, bläht auf. Ja, es kann dahin kommen, dass man sogar die Wahrheit, welche man einmal bekannt hat, verleugnet und schließlich ein Feind derselben wird.


Online seit dem 21.10.2007.


Ihre Nachricht