Was bedeutet: "Wer Dank opfert", in Psalm 50,23?

Was bedeutet "Wer Dank opfert"? Welcher Unterschied ist zwischen "Danken" und "Dank opfern"?

Bibelstelle(n): Psalm 50,23; Hebräer 13,15

Luther übersetzt: "Wer Dank opfert". Der Urtext lautet: "Wer Lob opfert, verherrlicht mich" (Ps 50,23). Der Sinn ist dergleiche. In Hebräer 13,15 lesen wir: "Lasst uns Gott stets ein Opfer des Lobes darbringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen". Diese Stelle ist ohne Frage ein Anklang an die besonderen Dankopfer des Alten Bundes.

Wir denken nicht, dass man zwischen "Danken" und "Dank opfern" einen Unterschied machen sollte, obwohl es uns scheint, dass "ein Opfer des Lobes darbringen" ein stärkerer und umfassenderer Ausdruck als "Danken" ist. "Danken" und "Danksagen" im Neuen Testament ist ja auch das gleiche; allerdings sollte es nicht nur in Worten – dies kann rein verstandesmäßig geschehen –, sondern auch im ganzen Wesen, Tun und Lassen des Christen zum Ausdruck kommen. Unnötig zu sagen, dass der Höhepunkt des "Gott stets ein Opfer des Lobes darbringen" am Sonntag in der gemeinsamen Anbetung seinen Ausdruck findet.


Online seit dem 09.08.2007.


Ihre Nachricht