Sind wir nach dem Tod direkt beim Herrn?

Ist es richtig, dass an Gräbern von entschlafenen Geschwistern gesagt wird: „Er schaut nun den, an den er geglaubt hat“, oder „Er ist nun bei unserem Herrn Jesus“? Unser Herr war doch nur drei Tage bis zu Seiner Auferstehung im Paradies und ist dann in die Herrlichkeit zu Seinem Vater aufgefahren.

Bibelstelle(n): Lukas 23,43; Philipper 1,23

Diese Ausdrücke sind unbedingt richtig, denn sie sind schriftgemäß. Siehe Lukas 23,43; 2. Korinther 12,2-5 und Philipper 1,23. Die Schwierigkeit, die der Fragesteller hat, sind nur da, weil er nicht daran denkt, dass der Herr Jesus Gott ist, der zu gleicher Zeit überall sein kann. So ist Er nach Matthäus 18,20 überall in der ganzen Welt, wo man zu Seinem Namen hin versammelt ist.


Online seit dem 23.02.2007.


Ihre Nachricht