Ist der Herr persönlich oder im Geist in der Mitte derer, die sich in seinem Namen versammeln?

Bibelstelle(n): Matthäus 18,20

Unbedingt persönlich! Das ist es doch, was Er verheißen hat. Wohl sitzt Er zur Rechten Gottes, bis Seine Feinde gelegt sind zum Schemel Seiner Füße, aber das hindert nicht, dass Er dennoch persönlich in unserer Mitte ist. Es scheint mir, dass man dieser herrlichen Tatsache Abbruch tut, wenn man sagt: Er ist lediglich im Geist in unserer Mitte. Nein, Er ist persönlich da; vergessen wir doch nicht, dass Er Gott ist und deshalb allgegenwärtig ist. Warum beschränken, wo es nichts zu beschränken gibt. Dass der Herr wirksam ist durch Seinen Geist, ist eine Sache für sich und ist mit Seiner persönlichen Gegenwart nicht identisch.


Online seit dem 30.01.2007.


Ihre Nachricht