Wie ist Hebräer 11,40 zu verstehen?

Am Schluss von Hebräer 11 lesen wir von den vielen Glaubenszeugen, dass sie "die Verheißung nicht empfangen [haben], da Gott für uns etwas Besseres vorgesehen hat, damit sie nicht ohne uns vollkommen gemacht würden." Wie ist das zu verstehen?

Bibelstelle(n): Hebräer 11,39.40

Der Gedanke ist hier wohl der, dass die Glaubenshelden des alten Bundes mit uns entrückt und mit uns in der Auferstehung gemeinsam verherrlicht werden sollen. Dennoch ist der Kirche, der Ekklesia, ein Teil gegeben, das ihr in alle Ewigkeit eigen sein wird und das die Heiligen des Alten Testaments nicht besaßen und nicht besitzen werden. Wir sind die Gemahlin des Herrn und damit in die innigste, unmittelbare Nähe des Herrn gebracht. Das ist das "Bessere", das uns geworden ist.


Online seit dem 28.01.2007.


Ihre Nachricht