War der Herr zwei oder drei Tage im Grab?

In Matthäus 12,40 sagt der Herr: "so wird der Sohn des Menschen drei Tage und drei Nächte in dem Herzen der Erde sein." Er hat aber nur zwei Nächte, Freitag-Samstag und Samstag-Sonntag, Im Grabe gelegen. Warum redet Matthaus von drei Nächten?

Bibelstelle(n): Matthäus 12,40

Dies beruht auf der altmodischen und orientalischen Zeitrechnungsweise, welche dort heute noch gilt. Danach wurde und wird 1. auch ein angebrochener Tag wie ein voller gerechnet, und 2. begann und beginnt der Tag jeweils um sechs Uhr abends und dauert somit bis wieder um sechs Uhr abends, so dass die ganze Nacht zum folgenden Tage gerechnet wird. Somit ist auch im Falle des Herrn Jesus der erste Tag von Donnerstag abends sechs Uhr bis Freitag abends sechs Uhr, der zweite von Freitag bis Samstag abends und der dritte von Samstag bis Sonntag abends gerechnet, das ergibt dann drei Tage und drei Nächte.

Der Herr bestätigt damit das Zeichen des Propheten Jona, der gleichfalls solange im Bauch des Fisches war, ein Warnungszeichen, als die Juden im Unglauben ein Zeichen forderten. Er sagte ihnen damit, dass nach all den vielen Zeichen und Wundern für ihren Unglauben nur noch das eine Zeichen Seines Todes und Seiner Auferstehung - für sie zum Gericht - übrig bleiben werde.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht