Wer sind die drei Gruppen von Gläubigen, in Offenbarung 20,4?

Wer sind die drei Gruppen von Seelen, welche wir in Offenbarung 20,4 finden: 1. Solche, die auf Thronen sitzen; 2. Seelen, die enthauptet wurden; und 3. die, welche das Tier nicht angebetet haben?

Bibelstelle(n): Offenbarung 20,4

Alle drei Klassen sind Mitregenten des Christus im tausendjährigen Reich, also Teilhaber an Seinem Reich.

  1. "Ich sah Throne, und sie saßen darauf, und es wurde ihnen gegeben, Gericht zu halten." Das ist die erste Klasse der Heiligen, die genannt wird. Es sind ohne Frage dieselben, welche wir im vorhergehenden Kapitel finden. Es ist des Herrn Gemahlin, zur Hochzeit geführt und angezogen mit feiner Leinwand (Off 19,7-9). Die Bekleidung mit feiner Leinwand deutet an, dass es nicht Engel sein können, sondern Erlöste, solche, die überwunden haben durch das Blut des Lammes und in Kleidern einhergehen, die ihnen als Lohn ihrer Treue vom Herrn selbst gegeben worden sind. Sie wurden durch den Herrn entrückt und kommen nun mit Ihm vom Himmel herab, um an der gottlosen Erde Gericht auszuüben (Off 19,11.14).
  2. Von der zweiten Gruppe lesen wir, dass sie "um des Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen" enthauptet wurden. Dies sind die Blutzeugen der Drangsalszeit. Während der Antichrist triumphierte, haben sie nicht aufgehört, von Jesus zu zeugen. Das erregte den Zorn des Widergöttlichen, der keine Toleranz und keinen Widerspruch gegen seine antichristlichen Ansprüche duldet. Für uns Christen gilt es heute: "Allezeit das Sterben Jesu am Leibe umhertragend, damit auch das Leben Jesu an unserem Leib offenbar werde" (2. Kor 4,10).
  3. Die dritte Klasse von Heiligen sind solche, "die das Tier nicht angebetet hatten noch sein Bild, und das Malzeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und an ihre Hand". Es sind also solche, die in "Drangsal der Zeiten" sich geweigert haben, das Tier, d.h. das römische Oberhaupt des wiedererstehenden Weltreiches, anzubeten. Die Betonung: "Sie wurden lebendig und herrschten mit dem Christus tausend Jahre" lässt vermuten, dass auch diese Gruppe den Märtyrertod erlitten hat. Wie dem auch sei, sie erlangen vom Herrn eine gerechte Entschädigung für ihr Ausharren in Leiden und Drangsal. Auch sie werden "würdig geachtet ... des Reiches Gottes" (2. Thes 1,5) und werden herrschen mit Christus im tausendjährigen Reich.

Online seit dem 10.12.2006.


Ihre Nachricht