Sind die beiden Altäre in Offenbarung 8,3 ein und derselbe Alter?

In Offenbarung 8,3 werden zwei Altäre, der "Altar" und der "goldene Altar", erwähnt. Ist damit ein und derselbe Altar gemeint?

Bibelstelle(n): Offenbarung 8,3

Nein, das geht aus dem Gesamtinhalt des Abschnittes (Off 8,1-5) hervor. Wir sind hier in eine Szene der Endgerichte versetzt: Sieben Engel treten hervor, welche die Gerichtsposaunen blasen. Vorher aber erscheint der Herr als Hohepriester - der "andere Engel" - um sich für die Heiligen, die zu jener Zeit auf der Erde sein werden, besonders den Überrest aus den Juden, zu verwenden.

Er tritt hier an den "goldenen Altar", um "den Gebeten aller Heiligen", derer die droben im Himmel und derer, die auf der Erde sind, "Kraft zu geben", auf dass diejenigen, welche durch die furchtbaren Gerichte zu gehen haben, bewahrt bleiben. Dieser ist somit ein Altar der Fürbitte, entsprechend dem Räucheraltar im Heiligtum der Stiftshütte.

Vom anderen Altar, der einfach "der Altar" genannt wird, aber nimmt der Herr selbst (in der noch verborgenen Gestalt eines Engels) Feuer, um es auf die Erde hinab zu werfen, was furchtbare Gerichte im Gefolge hat. Dieser Altar ist also ein Altar des Gerichts, und entspricht somit mehr dem kupfernen Altar im Vorhof der Stiftshütte.


Online seit dem 28.11.2006.


Ihre Nachricht