Wie konnten die Tiere Ägyptens so oft umkommen?

Mir machen die drei Gerichte über das Vieh in Ägypten einige Schwierigkeiten; können Sie mir helfen? In 2. Mose 9,6 lesen wir: "alles Vieh der Ägypter starb." Dann im 25. Vers des gleichen Kapitels ein neues Gericht: "Der Hagel schlug im ganzen Land Ägypten alles, was auf dem Feld war, vom Menschen bis zum Vieh". Welches Vieh, wenn nach Vers 6 doch alles Vieh umkam? Dann im 12. Kapitel: "Und es geschah um Mitternacht, da schlug der HERR alle Erstgeburt im Land Ägypten ... alle Erstgeburt des Viehs" (Vers 29). Wo kam die Erstgeburt her, wenn im zweiten Gericht der Hagel alles Vieh erschlug?

Bibelstelle(n): 2. Mose 9,6.25; 12,29

Ziehen Sie nicht einzelne Verse aus dem Ganzen heraus, sondern lesen Sie das Kapitel von Anfang an. Dann finden Sie in 2. Mose 9, 3, dass Gott das Gericht über das Vieh, welches auf dem Feld ist, kommen lassen will; das Vieh im Stall blieb also verschont. Nun kommt das zweite Gericht und trifft wiederum das Vieh, das auf dem Feld ist. Nochmals bleibt das Vieh im Stall verschont und so kommt dann das dritte Gericht über die Erstgeburt des Viehs, das im zweiten Gericht verschont blieb, weil es im Stall war.


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht