In welchem Verhältnis steht der Antichrist zum wieder erstehenden römischen Weltreich?

Genau so, wie zur Zeit, als der Herr Jesus auf der Erde war, sich Israel und Rom verbanden, um den Herrn der Herrlichkeit ans Kreuz zu nageln, werden sie sich am Ende der Tage in der gleichen Feindschaft gegen Christus erneut zusammenfinden. Ja, der Antichrist wird dem "Tier", dem Kaiser Roms, ein Standbild errichten und die Menschen zwingen, es anzubeten. Müssen wir uns wundern, wenn letzten Endes beide miteinander in den Feuersee geworfen werden? (Vgl.Off 13,14-18; 19, 20.)


Online seit dem 07.09.2006.


Ihre Nachricht