Amos – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Amos = Lastträger

Amos ist einer der sogenannten kleinen Propheten. Er war ein Einheimischer Tekoas. Tekoa befindet sich in Juda. Möglicherweise ist Amos der Vater von Jesaja, dem Propheten.

Amos sprach zu Amazja: „Und Amos antwortete und sprach zu Amazja: Ich war kein Prophet und war kein Prophetensohn, sondern ich war ein Viehhirt und las Maulbeerfeigen. Und der HERR nahm mich hinter dem Kleinvieh weg, und der HERR sprach zu mir: Gehe hin, weissage meinem Volk Israel." (Amos 7,14.15).

Man kann der Sprache des Propheten entnehmen, dass er mit den Dingen der Landwirtschaft vertraut war (Amos 2,13; 3,12; 4,9; 5,8; 6,12; 7,1.2).

Es wird uns mitgeteilt, dass ihm die Prophezeiungen in den Tagen Ussijas des Königs von Juda und in den Tagen Jerobeams II, des Königs Israels und Sohn des Joas gegeben wurden. Das war zwei Jahre vor dem Erdbeben (Amos 1,1). Nahezu 25 Jahre regierten diese beiden Könige gleichzeitig (810-785 v.Chr.).

Siehe auch: Das Buch Amos.


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht