Ekron – Bibel-Lexikon

Ekron ist die nördlichste der fünf Städte der Philister. Sie fiel unter das Los von Juda und wurde dann an Dan abgegeben. Sie wurde von Juda eingenommen, aber die Philister behielten den Besitz oder erlangten ihn zurück. Dorthin wurde die Bundeslade von Asdod getragen und kehrte von hier zurück nach Israel. Der König Ahasja sandte nach Ekron, um den Götzen Beel-Sebub zu befragen, ob er von seiner Krankheit geheilt werden würde (2. Kön 1,2.3.16). Die Stadt wird in den Propheten angeklagt (Jos 15,11.45.46; 19,43; Ri 1,18; 1. Sam 5,10; 6,16.17; 7,14; 17,52; Jer 25,20; Amos 1,8 Zeph 2,4; Sach 9,5.7). Sie wird mit dem heutigen Akir, 31° 52' N, 34° 49' O, gleichgesetzt.


Kategorien

Städte / Orte

Ihre Nachricht