Schöpfung, Die neue – Bibel-Lexikon

Die neue Schhöpfung steht im Kontrast zu der ersten Schöpfung, die unter Adam war, der von Gott gesegnet war und seine Treue zu ihm hätte behalten sollen. „Daher, wenn jemand in Christus ist, da ist eine neue Schöpfung, das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden … wenn wir Christus dem Fleische nach gekannt haben, kennen wir ihn doch jetzt nicht mehr so" (2. Kor 5,16-18). Die mit Christus gestorben und mit ihm auferweckt sind, haben ihre Stellung in dem ersten Adam verloren und sind in dem zweiten Menschen (Rö 5,19). „Denn weder Beschneidung noch Vorhaut ist etwas, sondern eine neue Schöpfung. Und so viele nach dieser Richtschnur wandeln, - Friede über sie und Barmherzigkeit, und über den Israel Gottes!" (Gal 6,15.16). Dies ist die völlig neue Stellung, in die Gläubige in Christus gebracht sind. Der Gläubige ist noch nicht frei von der alten Schöpfung, da sein Leib noch zu dieser gehört. In umgekehrter Reihenfolge zur ersten Schöpfung, wird hier zuerst der Mensch hervorgebracht (Christus ist auferstanden), und dann die, welche sein sind, und zuletzt der Himmel und die Erde (Off 21,1).


Verweise auf diesen Artikel

Neue Schöpfung

Ihre Nachricht