Nachtwache – Bibel-Lexikon

Die Israeliten kannten drei Nachtwachen:

1. Von Sonnenuntergang (sechs Uhr abends) bis zehn Uhr abends (Klgl 2,19).

2. Die mittlere Wache, von zehn Uhr abends bis zwei Uhr nachts (Ri 7,19).

3. Die Morgenwache, von zwei Uhr nachts bis Sonnenaufgang (1. Sam 11,11).

Unter den Römern gab es von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang vier Nachtwachen, in Übereinstimmung mit dem Wechsel der römischen Wachposten nach jeweils drei Stunden Wachzeit. Sie wurden manchmal Abend, Mitternacht, Hahnenschrei und Morgen genannt (Mt 14,25; 24,43; Mk 6,48; 13,35; Lk 12,38).


Kategorien

Verschiedenes

Ihre Nachricht