Kyrenius – Bibel-Lexikon
Quirinius, Cyrenius

Von den Römern wurde er Quirinius genannt. Er war im Jahr 6 n. Chr. Statthalter von Syrien und führte damals eine Einschreibung durch, auf welche wahrscheinlich in Apostelgeschichte 5,37 verwiesen wird. Dies führte lange Zeit zu einer Schwierigkeit in Bezug auf die Einschreibung von Kyrenius um 7 v. Chr., dem Zeitraum, in welchem der Herr geboren wurde. Es ist allerdings zu berücksichtigen, dass unter dem Wort „Statthalter" nicht unbedingt ein Verwaltungsbeamter zu verstehen ist. Vielmehr kann auch der Militärbefehlshaber von Syrien gemeint sein. Diese Funktion hatte Kyrenius nachweislich während des Krieges gegen die Hormonadenser (11-7 v. Chr.) inne. Die Einschreibung zu dieser Zeit mag nur zur Erfassung der Bevölkerung und ihres Vermögens gedient haben. In seiner zweiten Amtszeit als Statthalter mit eher administrativen Aufgaben handelte es sich dann wohl um eine Einschreibung für die Besteuerung. Dies war immer ein Anlass zum Hass für die Juden und führte wahrscheinlich zu ihrem Aufstand (Apg 5,37).


Kategorien

Mann NT

Ihre Nachricht