Hingehenlassen von Sünden – Bibel-Lexikon

Das Wort πάρεσις wird nur in Römer 3,25.26 benutzt, gemeint ist die Vergebung von Sünden im A.T. im Vorausblick auf den Opfertod des Herrn Jesus. Die Vergebung der Sünden (Apg 10,43; 13,38) erfolgt heute „durch den Glauben" an den Herrn Jesus Christus (Rö 3,25.26) und auf der Grundlage seines Opfertodes (1. Kor 15,3).

Ihre Nachricht