Diakon – Bibel-Lexikon

Griech. διάκονος. Dieser Name wird allgemein für die sieben verwendet, die auserwählt wurden, um die Aufteilung der Gaben der Versammlung zu beaufsichtigen (Apg 6,3). Aber sie werden an dieser Stelle nicht Diakone genannt, und obwohl die Bezeichnung passend für sie sein könnte, kann man diesen dennoch nicht auf diesen Dienst beschränken. Der Ausdruck betrifft einen Dienst, der nicht weiter spezifiziert wird. Das griechische Wort wird öfter mit Gesandter und Diener übersetzt als mit Diakon. Diese beiden Titel werden für Christus (Rö 15,8; Gal 2,17), für Paulus und andere (Kol 1,7.23.25; Rö 13,4; 16,1) und sogar für die Diener Satans (2. Kor 11,15) verwendet. Der Brief an die Philipper war an die Heiligen und die Aufseher und Diener adressiert. In 1. Tim 3,8-13 werden die sittlichen Voraussetzungen für die Diakone gegeben, aber was ihre Arbeit war, wird nicht genauer angegeben. Es ist eindeutig, dass sie ihren Dienst im Rahmen eines Amtes ausführten. Der Dienst eines Diakons darf nicht mit einer Gabe verwechselt werden.


Kategorien

Menschen

Ihre Nachricht