Jedaja – Bibel-Lexikon

1. Sohn Schimris, ein Nachkomme Simeons (1. Chr 4,37).

2. Haupt der zweiten Abteilung von Priestern zur Zeit Davids (1. Chr 24,7).

3. Sohn Harumaphs; er half mit, die Mauer Jerusalems auszubessern (Neh 3,10).

4. Jemand, der aus der Gefangenschaft zurückgekehrt war. Offensichtlich brachte er Gold und Silber mit, woraus dann Kronen gemacht wurden, die für ihn „zum Gedächtnis [...] im Tempel des HERRN" waren (Sach 6,10-14).

5. Einige Priester, die aus der Gefangenschaft zurückkehrten (1. Chr 9,10; Esra 2,36; Neh 7,39; 11,10; 12,6.7.19.21).

Der bei 1. und 3. verwendete hebräische Name unterscheidet sich leicht von den anderen.


Kategorien

Mann AT

Ihre Nachricht