Klaudius – Bibel-Lexikon
Claudius

Weitergeleitet von »Claudius«.

Vierter römischer Kaiser. Sein vollständiger Name war Tiberius Claudius Drusus Nero Germanicus. Herodes Agrippa I. nutzte seinen Einfluss zugunsten des Claudius, als dieser zum Kaiser gewählt wurde. Als Dank für diese Bemühungen fügte der Kaiser zu Agrippas Gebieten Judäa, Samaria und einige Teile des Libanon hinzu. Es war Klaudius, der wegen eines Aufruhrs der Juden alle Juden aus Rom vertrieb. Er wurde von seiner vierten Frau Agrippina, der Mutter Neros, vergiftet (Apg 11,28; 18,2).


Kategorien

Mann NT

Ihre Nachricht