Scheidung – Bibel-Lexikon

Die Scheidung wurde von dem Herrn erklärt. Mose hatte es Männern erlaubt, ihre Frau aufgrund einer Sache zu entlassen (5. Mo 24,1.3). Aber der Herr behält Gottes ursprüngliche Anordnung bei, dass der Mensch nicht das Recht hat, das, was Gott zusammengeführt hat, zu trennen; deshalb soll ein Mann seine Frau nicht entlassen, außer im Fall des Ehebruchs, wenn sie selbst das Band gebrochen hat (Mt 5,31.32; 19,3-9). Der Frau muss ein Scheidungsbrief gegeben werden, dessen Verfassen und Bezeugen eine kleine Kontrolle für eine übereilte Entscheidung des Mannes war.

Die Scheidung wird bildlich dafür verwendet, Gottes Abwenden von Israel auszudrücken, das äußerst untreu gewesen war und dem der Scheidebrief gegeben worden ist (Jes 50,1; Jer 3,8).


Verweise auf diesen Artikel

Scheidungsbrief


Kategorien

Judentum

Ihre Nachricht