Weihe – Bibel-Lexikon

Hebr. ayyah. Ein Vogel mit scharfer Sicht, der zu den unreinen Vögeln zählte und demnach von den Israeliten nicht gegessen werden durfte (3. Mo 11,14; 5. Mo 14,13). Es gibt mehrere Arten von Weihen, die sich von kleinen Vögeln, Mäusen, Reptilien und Fischen ernähren. Das gleiche hebräische Wort wird in Hiob 28,7 mit Habicht übersetzt. Die am häufigsten auftretende Weihenart ist die Milvus regalis.


Kategorien

Tiere

Ihre Nachricht