Pul – Bibel-Lexikon
Phul

1. König von Assyrien, der in Israel während der Regierung Menachems einfiel, welcher ihm 1000 Talente Silber gab, um sein Königreich zu befestigen (2. Kön 15,19; 1. Chr 5,26). Er ist identisch mit Tiglat-Pilneser (745-727 v. Chr.), auch wenn die genannten Bibelstellen auf den ersten Blick etwas anderes vermuten lassen (vgl. die Erklärung unter Tiglat-Pileser).

2. Ein Bezirk oder Volk, zu dem in zukünftigen Tagen die Nachricht vom Ruhm und von der Herrlichkeit des HERRN gesandt wird (Jes 66,19). Die Septuaginta liest Phud, was dazu geführt hat, dass man dachte, dass Put das Orginal gewesen war. Put wird in Hesekiel 27,10 mit Lud inVerbindung gebracht.

Ihre Nachricht