Abinadab – Bibel-Lexikon

1. Ein Mann von Kirjath-Jearim, in dessen Haus die Bundeslade einige Jahre verblieb, nachdem sie von den Philistern zurückgekommen war. Die zwanzig Jahre, auf die in 1. Samuel 7 Bezug genommen wird, bedeuten zweifellos diejenige Zeit, die vor Israels Buße verstrichen war, bis dieses Volk im Wehklagen zu dem HERRN zurückkehrte. Daraufhin verblieb die Lade noch eine lange Zeit in dem Haus Abinadabs und verblieb dort bis in die frühen Regierungsjahre Davids (2. Sam 6; 1. Chr 13,6).

2. Einer der Söhne Isais (1. Sam 16,8; 17,13).

3. Einer der Söhne Sauls, der zusammen mit seinen Brüdern in Sauls letzter Schlacht mit den Philistern starb (1. Sam 31,2).

4. Der Vater von einem der zwölf Aufseher Salomos, denen die Versorgung des Königs und dessen Haus oblagen (1. Kön 4,11).


Kategorien

Personen

Ihre Nachricht