Ussija – Bibel-Lexikon
Usija, Usia, Osia

Bedeutung des Namens
Ussíja (und Usía) = meine Stärke ist Jah (Jehova)

1. Sohn Amazjas und Vater Jothams. Er regierte Juda 52 Jahre von 791 bis 740 v. Chr. Am Anfang seiner Regierung tat er, was recht war in den Augen des HERRN und der HERR segnete ihn. Ussija stärkte das Königreich sehr und hatte eine starke Armee. Er war gegen die Philister, die Araber und die Meuniter erfolgreich. Die Ammoniter entrichteten ihm Tribut und „sein Name drang bis nach Ägypten hin" (2. Chr 26,8).

Er wurde von einem Propheten mit Namen Sekarja beraten und tat Gutes, solange der Prophet lebte. Als der Prophet starb, wurde er jedoch „stark" und sein Herz erhob sich. Dies führte zu seinem Fall, als er in den Tempel ging, um auf dem Räucheraltar zu räuchern. Die Priester wiederstanden ihm, und als er auf seinem Unrecht beharrte, wurde er aussätzig und musste bis zum Tage seines Todes in einem abgesonderten Haus wohnen. Sein Sohn Jotham übernahm, noch während er lebte, die Regierung Judas.

Ussija ist ein ernstes Beispiel für jemanden, der richtig wandelte, bis er „stark" war, und der versuchte, den Priesterdienst auszuüben, obwohl er von Gott nicht dazu auserwählt war. Seine Geschichte bestätigt die Wahrheit, dass es furchtbar ist, „in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen" (2. Chr 26,1-23; Jes 1,1; Hos 1,1; Amos 1,1; Sach 14,5; Mt 1,8.9). Er wird in 2. Könige 14,21; 15,1-27 und in 1. Chronika 3,12 Asarja genannt.

2. Sohn Uriels, ein Kehatiter (1. Chr 6,9).

3. Der Aschterotiter, einer von Davids Helden (1. Chr 11,44).

4. Vater Jonathans, eines von Davids Aufsehern (1. Chr 27,25).

5. Ein Priester, der eine fremde Frau geheiratet hatte (Esra 10,21).

6. Vater von Ataja, der aus der Gefangenschaft zurückkehrte (Neh 11,4).


Kategorien

Personen

Ihre Nachricht