Dunkelheit – Bibel-Lexikon

Dieser Ausdruck wird in verschiedenen Bedeutungen in der Schrift gebraucht:

1. Zustand der Erde bevor Gott sprach: „Es werde Licht!" (1,Mo 1,3).

2. Zeit der Abwesenheit des Lichts in der Nacht (1. Mo 1,5).

3. Außergewöhnliche Dunkelheit gesandt von Gott (2. Mo 10,21; 14,20; Mt 27,45).

4. Die Dunkelheit, in die Gott seine Herrlichkeit hüllte (2. Mo 20,21; Ps 18,9.11; 97,2; Heb 12,18).

5. Zustand des Todes im Vergleich zum natürlichen Leben (Hiob 10,21.22).

6. moralische Dunkelheit als der Folgezustand eines gefallenen Menschen (Ps 82,5; Jes 9,2; Mt 4,16; Joh 1,5; 3,19; 2. Kor 6,14; 1. Pet 2,9).

7. Es charakterisiert Satan und seine Handelnden (Lk 22,53; Eph 6,12; Off 16,10).

8. Es ist die Wohnung böser Geister und wird beschrieben als der Ort der Strafe des Bösen (Mt 8,12; 2. Pet 2,4; Jud 6.13).

Gott ist das Licht und Christus kam als das wahre Licht auf diese Erde: alles, was von Gott ausgeschlossen wird oder Gott und dem Herrn Jesus entgegentritt, muss teilhaben an der moralischen Dunkelheit.

Ihre Nachricht