Hadad – Bibel-Lexikon
Chadad

1. Der Sohn Bedads und König von Edom (1. Mo 36,35.36; 1. Chr 1,46.47).

2. Ein Edomiter aus der königlichen Familie. Als Kind floh er nach Ägypten: Der Pharao gab ihm schließlich seine Schwägerin zur Frau. Nach dem Tod Davids kehrte er in sein eigenes Land zurück und wurde ein durch Gott aufgeweckter Widersacher und fügte Salomo Schaden zu (1. Kön 11,14-22).

3. Sohn Ismaels (1. Mo 25,15; 1. Chr 1,30).

4. König von Edom, der Baal-Hanan folgte (1. Chr 1,50.51). Er wird in 1. Mose 36,39 Hadar genannt. Wahrscheinlich war „Hadad" eher ein Titel der Könige von Edom als ein Name.


Verweise auf diesen Artikel

Hadar


Kategorien

Personen

Ihre Nachricht