Beinbrecher – Bibel-Lexikon

Das zugehörige hebräische Wort peres bedeutet „brechen". Der Name „Beinbrecher" führte zu der Annahme, dass es sich um den Vogel handelte, der heute als Bartgeier bekannt ist (Gypaetus barbatus). Dieser sieht zwar aus wie ein Adler, doch sein Nacken ist mit Federn bedeckt. Er stürzt sich auf das Aas, wenn die anderen Geier ihre Mahlzeit beendet haben. Er sammelt die Knochen und bricht sie danach, um sich von dem Knochenmark zu ernähren. Er tut dies, indem er die Knochen mit in die Höhe nimmt und sie dann auf einen Stein oder einen Felsen fallen lässt, bis sie brechen. Die Panzer der Schildkröten zerbricht er auf dieselbe Art und Weise. Er zählte zu den unreinen Vögeln (3. Mo 11,13; 5. Mo 14,12).


Kategorien

Tiere

Ihre Nachricht