Hosea – Bibel-Lexikon

Bedeutung des Namens
Hoséa = Rettung, Retter; Heil, Heiland

1. Der ursprüngliche Name Josuas, des Sohnes Nuns (4. Mo 13,8.16; 5. Mo 32,44).

2. Sohn Asasjas und ein Haupt des Stammes Ephraim (1. Chr 27,20).

3. Sohn Elas und letzter König von Israel. Er machte eine Verschwörung gegen Pekach und erschlug ihn. Er regierte an seiner Statt „im zwanzigsten Jahr Jothams". (Diese Zeitangabe mag verwirren, da Jotham tatsächlich nur 16 Jahre regierte. Sie bedeutet aber wahrscheinlich einfach, dass Pekach 20 Jahre, nachdem Jotham König geworden war, getötet wurde.) Hosea trat seine Regierung 732 v. Chr. an, im zwölften Jahr Ahas‘, was mit 2. Könige 17,1 übereinstimmt. Er tat, was böse war in den Augen des Herrn, doch nicht wie die Könige von Israel, die vor ihm gewesen waren. Er strebte ein Bündnis mit dem König von Ägypten gegen den König von Assyrien an, der ihn gebunden ins Gefängnis brachte. Wenig später wurde Samaria angegriffen, nach drei Jahren eingenommen und das Volk weggeführt. Über das Ende Hoseas wird nichts berichtet (2. Kön 15,30; 17,1-6; 18,1.9.10).


Kategorien

Mann AT