Kommentare zu »2. Korinther«


Die Reihe "Tag für Tag die Schriften" ist eine tägliche Andacht zu einem Abschnitt der Bibel. Sie behandelt alle Bibelbücher und gibt kurze praktische und belehrende Hinweise.

Die folgende Übersicht, auch als Synopsis bekannt, hat J.N.Darby ursprünglich in Französisch verfasst. Er behandelt dabei alle Bücher der Bibel und stellt bedeutende Grundsätze und Wahrheiten heraus, die in den einzelnen Büchern zu finden sind und dem Leser beim Studieren der Schrift helfen können.

Eine kurze, gut verständliche und doch tiefgehende Betrachtung. Es zeigt die wesentlichen Linien eines jeden Kapitels präzise und anschaulich auf.

Dieser Kommentar ist teilweise kostenlos verfügbar.
67 Seiten (A4)

Dem zweiten Korintherbrief könnte man den Titel geben: Der Dienst. Der Apostel Paulus verbindet sich mit Timotheus und wendet sich an die Versammlung in Korinth und fügt hinzu "samt allen Heiligen, die in ganz Achaja sind". Der Brief betrifft somit alle Heiligen, nicht nur eine örtliche Versammlung.

In diesem Brief begründet Paulus einerseits, warum er von einem 2. Besuch bei den Korinthern abgesehen hat und bereitet andererseits seinen 2. Besuch vor. Im weiteren Verlauf spricht er von dem wahren Dienst des Geistes und stellt die Kennzeichen wahrer Diener des Herrn vor. Durch diese Diener wird das Werk des Geistes Gottes ausgeführt. Darüber hinaus ermahnt er die Heiligen in Korinth, anderen in Liebe zu dienen. Das konnten sie tun, indem sie den Bedürftigen das gaben, was diese nötig hatten.

Die einführenden Vorträge geben eine Übersicht über die jeweiligen Kapitel des Buches. Ähnlich der Synopsis von John Nelson Darby werden Grundsätze und Kernaussagen gut dargestellt.

(Kapitel aus dem Kommentar: "Im Paradies")

Adam und Eva wurden einst aus dem Paradies vertrieben, in das sie auf der Erde gesetzt worden waren. Ein Engel mit flammendem Schwert versperrte für immer den Zugang zum Garten; eine Rückkehr war für den Menschen, der in die Sünde gefallen war, nicht mehr möglich.

Gott hat jedoch dafür etwas Besseres zurückgegeben, denn der Gehorsam Christi hat weitreichendere Folgen als der Ungehorsam Adams. Das vollbrachte Werk Christi auf dem Kreuz von Golgatha öffnet den Zugang zu einem anderen, einem neuen, einem himmlischen Paradies: dem Paradies Gottes selbst im Himmel!

Im N.T. ist lediglich 3 Mal von diesem Ort des Glückes die Rede. Es sind allerdings sehr wichtige Dinge, die uns darüber mitgeteilt werden. Darüber wollen wir in diesem Büchlein nachdenken. Der unergründliche Reichtum der Person und des Werkes Christi wird dadurch beleuchtet.

Die Absicht dieser Betrachtung ist nicht eine methodische Auslegung dieses Briefes zu geben oder auf alle seine Einzelheiten einzugehen. Es werden vielmehr gewisse in ihm enthaltene Grundsätze zur Darstellung gebracht.


Weitere Kommentare auf befreundeten Websites