Kommentare zu »Glaubensleben«


Viele, die sich zu Jesus Christus bekehrt haben, zweifeln irgendwann an ihrer Errettung. Sie fragen: Habe ich bei der Bekehrung alles richtig gemacht? Warum sündige ich noch so oft? Habe ich etwas getan, was Gott nicht vergeben kann? Werde ich verloren gehen, wenn ich nicht treu genug bin? Von Schiffen werden Anker herabgelassen, damit sie nicht von starken Winden weggetrieben werden. Auch unsere Seelen brauchen in den Stürmen des Zweifelns und der Anfechtung einen Anker. Der Anker der Seele ist die Bibel, das Wort Gottes. Dieses Buch will Christen Mut machen, dem Wort Gottes rückhaltlos zu vertrauen. Dieses Vertrauen führt zur Gewissheit, dass wir Gott gehören und das himmlische Ziel erreichen werden. Ein Bibelstellen-Verzeichnis hilft, wenn man Erklärungen zu bestimmten Bibelversen benötigt.

Dieser Kommentar ist teilweise kostenlos verfügbar.

Die Themenreihe geht auf Vorträge zurück, die niedergeschrieben und sprachlich überarbeitet wurden. Es war das Anliegen von Bruder Heijkoop einige Wahrheiten des Wortes Gottes einmal besonders ausführlich zu behandeln.

Gott hat Menschen auserwählt, noch bevor Er die Erde erschaffen hat. Begreifen können wir das nicht, wir können nur staunen und Gott dafür anbeten.

Das Thema „Auserwählung“ hat schon vielen Kopfzerbrechen bereitet. Oft sind Fragen unbeantwortet geblieben. Das vorliegende Buch behandelt das schwierige, aber auch faszinierende Thema anhand von Fragen und geht der Sache auf den Grund. Fundament ist natürlich die Bibel, das Wort Gottes.

Das Buch möchte mehr Klarheit schaffen. Aber nicht nur das. Es will auch dazu anregen, den Segen zu genießen, den Gott seinen Auserwählten bereitet hat.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.

Ein kurzer Kommentar der die Größe des Werkes Gottes an und in uns hervorhebt. Es hilft Gottes Sohn und seinem Werk völlig zu vertrauen und ihm dadurch im Leben zu ehren.

Anhand von kleinen Aufsätzen erklärt der Autor die Grundzüge der christlichen Lehre beginnend bei der Bekehrung bis zur Anbetung der Gläubigen. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre - nicht nur für junge Menschen.

Biblische Grundsätze für das Berufsleben

Dem Menschen stehen 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Einen großen Teil dieser Zeit verbringt fast jeder in seinem Beruf. Die einen arbeiten außerhalb ihres eigenen Wohnbereichs. Andere, wie viele Ehefrauen und Mütter sowie Selbstständige, sind zu Hause tätig.

Die Autoren dieses Buches versuchen, Antworten auf die Frage zu geben, nach welchen Prinzipien Christen ihre Arbeit tun sollten. Dafür gibt es keinen besseren Maßstab als die Bibel, allerdings auch keinen geringeren. Diesem Anspruch gilt es sich zu stellen.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.

Das ewige Leben ist ein wichtiges Thema in dem Neuen Testament. Leslie M. Grant geht diesem Thema in dieser detaillierten Studie nach.

1. Mose 38 im Licht unserer Zeit

Jeder Christ lebt in einem ungeheuren Spannungsfeld. Auf der eine Seite der brennende Wunsch, dem Herrn Jesus zu dienen. Auf der anderen Seite die vielfältigen Verlockungen dieser Welt. Wie können wir verhindern, dass wir auf die falsche Seite gezogen werden? Indem wir uns durch Gottes Wort prägen und formen lassen. Darum ist es gut und nützlich, sich auch mit 1. Mose 38 intensiv zu beschäftigen. In diesem bemerkenswerten Kapitel der Heiligen Schrift geht es um Eheprobleme, gescheiterte Beziehungen, Missbrauch von Sexualität – viele Themen, die heute noch aktuell sind.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.
Gedanken über geistliches Wachstum

Christen sollen geistlich wachsen und erwachsen im Glauben werden. Doch was bedeutet das? Wer ist ein erwachsener Christ? Jemand, der großartige Kenntnisse hat, packende Predigten hält oder außergewöhnliche Werke tut? Nein. Das Wichtigste für einen Christen ist, nahe beim Herrn Jesus zu bleiben und Ihn und Sein Werk besser kennenzulernen. Wer Ihn und die hohe Stellung in Christus mehr erkennt und versteht, wird geistlich wachsen. Die Fortschritte, die Christen im Glaubensleben machen, werden auf bemerkenswerte Weise durch Bilder des Alten Testaments vorgeschattet. Die Geschichte des Volkes Israel liefert Anschauungsunterricht für die im Neuen Testament offenbarte christliche Wahrheit. Folgende Bilder werden in dieser Auslegung erklärt und auf das Leben des Christen angewendet: Das Passahfest; Der Durchzug durchs Schilfmeer; Die Wüstenreise; Die eherne Schlange; Der Durchzug durch den Jordan; Die Beschneidung in Gilgal. Das sorgfältige Studium der Vorbilder ist wichtig, um zu wachsen in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus (2. Petrus 3,18).

Dieser Kommentar ist teilweise kostenlos verfügbar.

keine Kurzbeschreibung verfügbar

Gemeinschaft bedeutet, die gleichen Interessen und Ziele gemeinsam zu verfolgen. Auch innere Verbundenheit und äußeres Zusammensein gehören dazu. Wie und wo sich christliche Gemeinschaft zeigt wird in diesem Artikel ausführlich dargestellt.

Was bedeutet sie?

Dieses Taschenbuch bietet eine gründliche Auslegung der verschiedenen Bibelstellen über die Taufe. Wo nötig, wird auch auf den griechischen Grundtext Bezug genommen. Die Begriffe "Taufe", "Sündenvergebung", "Errettung" usw. werden sorgfältig definiert. Dabei werden ihre je nach Textzusammenhang unterschiedlichen Bedeutungen herausgearbeitet. Dies erweist sich als außerordentlich hilfreich für ein ausgewogenes Verständnis dieses schwierigen Themas.

In einer Reihe von Aufsätzen werden Gegenstand und Wirkung der göttlichen Erziehung dargestellt, wie sie uns im Hinblick auf hervorragende Zeugen Gottes auf Erden berichtet werden.

Der Kommentar beschreibt die Versuchung von innen und außen und zeigt die göttlichen Hilfsmittel dazu auf. „Gott ist treu, der mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen wird“ (1. Kor 10,13)

(Kapitel aus dem Kommentar: "Die Welt und der Christ")

In welcher Beziehung steht der Christ zu der Welt? Kann ein Christ sich überhaupt vollständig von der Welt lösen? Obwohl diese Fragen vor 100 Jahren schon aktuell waren, sind sie heute nicht veraltet. Aber es gibt einen Weg für den Christen, das zeigt dieser Artikel.

Möge denn dieses kurze „Wort über die christliche Taufe" mit dazu beitragen, den geliebten Kindern Gottes den Segen zu vermitteln, der nach ihres Vaters Absicht in dieser schönen und an und für sich so einfachen Verordnung für sie liegt!

Elia, der Tisbiter, jener kühne und unbeugsame Zeuge für Gott, der sich in dem Augenblick in die Bresche stellte, als jedermann – unfähig, den überwältigenden Strom aufzuhalten – den Kampfplatz verlassen zu haben schien.

(Ausgewählte Kapitel)

Möglichst kurz und knapp gibt Michael Hardt Antwort auf Fragen zur Person und zum Werk des Herrn Jesus, zur Zukunft, zur Thematik des Römer-Briefes, zur Versammlung sowie zur Inspiration der Bibel. Jede Antwort ist mit Verweisen auf Bibelstellen untermauert, die zu einem vertieften Studium motivieren. Die französische Version hat bereits bewiesen, dass ein echtes Bedürfnis nach einem solchen Buch besteht und dass es Lesern aus Europa und Afrika bereits eine grosse Hilfe war.

In dem vorliegenden Buch werden in knapper, sachlicher Form die im Zusammenhang mit der Charismatischen Bewegung immer wieder auftauchenden Begriffe wie Geistestaufe, Zungenreden, Gebetsheilungen usw. untersucht. Dabei bemüht sich der Autor, sich ausschließlich auf die Aussagen der Heiligen Schrift zu stützen.

Bei der Vielfalt der Veröffentlichungen zu diesem Thema will dieses Buch Wegweiser für alle sein, die mit den Schlagworten der Charismatischen Bewegung konfrontiert werden. Immer wird auf den einzig verbindlichen Maßstab für Christen, die Bibel, hingewiesen. Dabei steht der Heilige Geist, der in jedem Christen wohnt, im Mittelpunkt.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.
78 Seiten (A4)

Bruder Darby selbst sagt über die „Spiritual Songs“ (Geistliche Gesänge): „Sie sind Wirklichkeit und nichts Erdichtetes. Wir haben direkte Anweisung der Heiligen Schrift, zueinander in „Psalmen, Lobliedern und geistlichen Liedern“ zu reden (Kolosser 3,16). Dies aber bedeutet; in Rhythmus und Versmaß angeordnete Kompositionen; daher urteile ich, dass wir zu solchen Dichtungen durch die Heilige Schrift ermächtigt sind. Die „Spiritual Songs“ sind nicht so sehr niedergeschriebene Erkenntnis wie in einer Predigt, sondern die Antwort des Herzens auf die Offenbarungen unseres Herrn. Es ist der Heilige Geist, der diese Zuneigungen weckt und entfaltet, und diese können nichts anderes sein, als Lob und Preis, Dank und Anbetung, Dem, der uns so geliebt hat. Wer diese geistlichen Lobgesänge mit anbetendem Herzen liest, wird selbst zu der Person des Herrn hingezogen.“

Dieses Buch enthält viele wertvolle Auszüge aus den Schriften von John Nelson Darby. Dem Leser wird eine reiche Fundgrube tiefgehender Gedanken geöffnet, die ihn anregen, über das Wort Gottes in seiner ganzen Vielfalt und Weite nachzudenken.

„Hilfe für den Glaubensweg“ ist in 52 Abschnitte eingeteilt, die unabhängig voneinander gelesen werden können. In diesen Abschnitten werden verschiedene biblische Themen und Begriffe beleuchtet.

Man kann das Buch von vorne bis hinten durchlesen oder sich immer wieder einzelne Zitate herauspicken. Der Segen und die Freude werden jedenfalls nicht ausbleiben.

Dieser Kommentar ist teilweise kostenlos verfügbar.
111 Seiten (A4)

keine Kurzbeschreibung verfügbar

Die Frage, ob ein Gläubiger verloren gehen kann, hat wohl jeden Christen schon einmal beschäftigt. Sie ist einfach zu wichtig, als dass man sie beiseite schieben könnte. In diesem Buch wird eine klare Antwort auf diese Frage gegeben. Grundlage für alle Überlegungen können dabei nicht Erfahrungen und Erlebnisse, sondern nur das Wort Gottes sein. Darum werden in diesem Buch viele Bibelstellen in ihrem Zusammenhang erklärt und ausgelegt. So kommt der Leser erneut unter den Eindruck, wie groß und gewaltig das Heil Gottes ist. Aber auch die Seite der menschlichen Verantwortung kommt nicht zu kurz.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.

Dieser schlichte und zur Nachfolge animierende Text wurde bereits Anfang des letzten Jahrhunderts von G. Ruff verfasst und veröffentlicht. Es werden hauptsächlich verschiedene Abschnitte aus dem Neuen Testament behandelt und gezeigt, dass die Person des Herrn Jesus der einzige wahre Herr ist, der Anspruch an unsere Hingabe und Nachfolge hat.

Warum sind dann so viele Christen unter der Knechtschaft dieser Feinde? Ein Grund dafür kann darin liegen, daß wir zu wenig über sie und über unsere Hilfsmittel gegen sie wissen. Ein zweiter Grund mag unser Versagen sein, diese Hilfsmittel im täglichen Kampf unseres Lebens zu benutzen. Dieses Buch ist geschrieben worden, um auf diesen beiden Gebieten Hilfe anzubieten.

Eine Auslegung zu 4. Mose 6

Nasir (oder „Nasiräer“) bedeutet so viel wie „der Abgesonderte“. Nasiräer waren Personen, die sich für Gott abgesondert hatten, um für Ihn zu leben. Wir lesen davon in 4. Mose 6. Dieses Kapitel ist äußerst interessant (bitte lies es einmal ganz durch) – nicht nur aus historischer und prophetischer Sicht, sondern auch für unser praktisches Christenleben heute. Es ist auch deshalb besonders beachtenswert, weil wir im Licht dieses Kapitels unseren Herrn besser kennen lernen.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.

keine Kurzbeschreibung verfügbar

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.

Das Leben von Petrus ist ein spannendes Thema. Die Bibel berichtet von seinem Leben mit dem Herrn Jesus, seiner Liebe und Hingabe und verschweigt auch seine Fehler nicht. Schließlich bleibt er uns als ein Vorbild und "als Augenzeuge seiner herrlichen Größe".

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.
70 Seiten (A4)

Timotheus ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie der Herr einen Diener beruft, formt und schließlich zum Segen für die Gläubigen benutzt.

Aus seiner Kindheit und Jugendzeit sowie aus seinem Dienst an der Seite des Apostels Paulus können wir manches lernen. Auch die Botschaften, die Timotheus aus der Feder seines väterlichen Freundes Paulus bekommen hat, enthalten eine Menge Unterweisung.

Zu diesem Kommentar können E-Books erworben werden.
33 Seiten (A4)

Anhand der Begenheit in Johannes 13 (die Fußwaschung) wird der Zusammenhang der wahren Demut und dem Begegnen meines Bruders vorgestellt. Das große Vorbild hierin ist der Herr Jesus selbst.


Weitere Kommentare auf befreundeten Websites