Das Buch des Propheten Jeremia

Überblick

Überblick zu dem Buch des Propheten Jeremia

Berufung und Auftrag Jeremias (Kap 1)

Erster Teil: Appelle an das Gewissen Israels (Kap 2–25)

  1. Der HERR ruft sein Volk dazu auf, zu ihm umzukehren (Kap 2–4)
    • Sie haben mich verlassen: Kap. 2
    • Kehrt um, ihr abtrünnigen Kinder: Kap. 3
    • Wenn du umkehrst, kehre zu mir um: Kap. 4
  2. Alle Klassen des Volkes werden beurteilt (Kap. 5–6)
    • Die Geringen und die Großen, die Propheten und die Priester: Kap. 5
    • Sie alle sind Widerspenstige: Kap. 6
  3. Das Gericht ist unvermeidlich, aber Israel bleibt das Volk des HERRN (Kap. 7–10)
    • Das Gericht fängt beim Haus Gottes an: Kap. 7
    • Es gibt keine Heilung mehr: Kap. 8
    • Leiden und Klagelied des Propheten: Kap. 9
    • Israel darf sich nicht mit den Nationen vermischen: Kap. 10
  4. Abschließendes Urteil des HERRN über sein Volk (Kap. 11–19)
  5. Letzte Warnungen und Aufrufe in Verbindung mit historischen Umstände (Kap. 20–25)

Zweiter Teil: Die Züchtigung des Volkes und die Treue des HERRN. Die Beziehungen der Könige zum Propheten (Kap. 26–45)

  1. Verfolgung und Debatten Jeremias (Kap. 26–29)
  2. Der unveränderliche Vorsatz Gottes und der neue Bund (Kap. 30–33)
  3. Der König, die Fürsten und der Prophet in den letzten Tagen (Kap. 34–38)
  4. Jerusalem wird eingenommen und zerstört. Gericht über Zedekia und sein Haus (Kap. 39)
  5. Abkehr derer, die im Land gelassen wurden (Kap. 40–44)
  6. Ermutigung und Verheißung an Baruch, den bedrückten Treuen (Kap. 45)

Dritter Teil: Verkündigung der Gerichte über die Nationen (Kap. 46–51)

Historischer Anhang: Die Zerstörung Jerusalems und das Gericht über seine Könige (Kap. 52)

Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht