Der Prophet Sacharja

Einleitung

Der Prophet Sacharja

Haggai, Sacharja und Maleachi sind die drei Propheten, die in der Zeit nach dem Exil gelebt haben und nach der Gefangenschaft der Juden, geweissagt haben. Haggai und Sacharja weissagten zur gleichen Zeit, Maleachi etwas später.

Haggai hat den Tempel als Hauptgegenstand seiner Weissagung, Sacharja die Stadt Jerusalem, deren Wiederherstellung er ankündigt. Weiterhin spricht er über den gläubigen Überrest in Verbindung mit dem Messias und gibt eine Übersicht über die Reiche der Nationen und ihren sittlichen Zustand am Ende der Tage. Schließlich redet er von den Leiden des Herrn und den Herrlichkeiten danach. Maleachi beschreibt den moralischen Zustand des Volkes und schließt so an das letzte Kapitel des Buches Nehemia an.

Vor allem wollen wir darauf hinweisen, dass der Schlüssel und der Mittelpunkt der Weissagungen des Propheten Sacharja, wie in allen anderen Büchern der Heiligen Schrift, die Person unseres Herrn Jesus ist. Etwas anderes darin zu suchen, wäre von vornherein ein großer Fehlschlag. Es ist deshalb unser ernstliches Flehen, dass Gott uns in der Betrachtung dieses wichtigen Propheten leitet und wir so durch den Heiligen Geist seine Gedanken verstehen und erfassen.

Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht