Der Brief an Titus

Einführung

Der Brief an Titus

Es gibt eine große Ähnlichkeit zwischen dem ersten Brief an Timotheus und dem Brief an Titus. Sie ist so groß, daß wir auf den ersten Blick versucht sein könnten zu denken, es handle sich im wesentlichen um eine Wiederholung. Wenn wir den Brief an Titus genauer untersuchen, werden wir schnell gewahr, daß er eigenständige Züge aufweist und einen Platz innerhalb der christlichen Wahrheit ausfüllt, der ohne ihn leer bleiben würde.

Wie schon bei der Übersicht über die vier persönlichen Briefe des Paulus erwähnt, ist Titus der Brief der Besonnenheit und des gesunden Sinnes. Kennzeichnend ist auch die starke Betonung der Autorität, einer Autorität, die Paulus als einem Apostel des Herrn zustand und Titus als seinem Abgesandten. Die Zustände auf Kreta, auf die Paulus im ersten Kapitel anspielt, die mit den Eigenheiten dieses Volkes zusammenhingen, machten das erforderlich. Aber weil es auch heute allzu viele kretische Schwierigkeiten - vielleicht sogar kretischen Charakter - in unserer Umgebung und in unserer Mitte gibt, werden wir die Ermahnungen dieses Briefes für uns besonders heilsam finden.

Nächstes Kapitel »

Ihre Nachricht