Sprüche 8 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Spr 8

1 Ruft7121 nicht die Weisheit2451, und läßt nicht die EinsichtEinsicht ihre Stimme6963 erschallen? 2 Oben auf7218 den Erhöhungen am Wege1870, da wo Pfade zusammenstoßen, hat sie5324 sich aufgestellt. 3 Zur Seite der ToreTore8179, wo die Stadt7176 sich3027 auftut, am Eingang3996 der Pforten schreit sie7442: 4 Zu euch, ihr7121 Männer376, ruferufe ich, und meine Stimme6963 ergeht an die Menschenkinder1121. 5 Lernet Klugheit6195, ihr Einfältigen6612, und3820 ihr Toren3684, lernet Verstand995! 6 Höret8085! Denn Vortreffliches will ich reden1696, und4669 das Auftun meiner Lippen8193 soll Geradheit sein. 7 Denn mein Gaumen2441 spricht WahrheitWahrheit571 aus, und GesetzlosigkeitGesetzlosigkeit ist7562 meinen Lippen8193 ein Greuel8441. 8 Alle WorteWorte561 meines Mundes6310 sind in GerechtigkeitGerechtigkeit6664; es ist nichts Verdrehtes und Verkehrtes6617 in ihnen. 9 Sie alle sind richtig5228 dem Verständigen995, und gerade3477 denen, die ErkenntnisErkenntnis1847 erlangt haben4672. 10 Nehmet3947 an meine UnterweisungUnterweisung, und nicht SilberSilber3701, und ErkenntnisErkenntnis1847 lieber977 als auserlesenes, feines GoldGold2742. 11 Denn Weisheit2451 ist besser2896 als KorallenKorallen6443, und alles, was man begehrenbegehren2656 mag, kommt ihr nicht gleich.|-

12 Ich, Weisheit2451, bewohne die Klugheit6195, und finde4672 die ErkenntnisErkenntnis1847 der Besonnenheit. 13 Die Furcht3374 JehovasJehovas3068 ist8130: das Böse7451 hassen8130. Hoffart1344 und Hochmut1347 und den Weg1870 des Bösen7451 und den Mund6310 der Verkehrtheit hasse ich. 14 Mein sind RatRat6098 und EinsichtEinsicht; ich bin der Verstand998, mein ist die Stärke1369. 15 Durch mich regieren4427 KönigeKönige4428, und Fürsten7336 treffen gerechte Entscheidungen; 16 durch mich herrschen8323 Herrscher und Edle, alle RichterRichter8199 der ErdeErde776. 17 Ich liebe157, die mich lieben157; und die mich früh suchen7836, werden mich finden4672. 18 Reichtum6239 und Ehre3519 sind bei mir, bleibendes Gut1952 und GerechtigkeitGerechtigkeit6666. 19 Meine Furcht ist besser2896 als feines GoldGold2742 und gediegenes GoldGold6337, und mein Ertrag8393 als auserlesenes977 SilberSilber3701. 20 Ich wandle1980 auf8432 dem Pfade734 der GerechtigkeitGerechtigkeit6666, mitten auf den Steigen5410 des Rechts4941; 21 um die, die mich lieben157, beständiges Gut erben5157 zu lassen, und um ihre VorratskammernVorratskammern214 zu füllen4390.

22 JehovaJehova3068 besaß mich im AnfangAnfang7225 seines Weges1870, vor6924 seinen Werken von jeher. 23 Ich war eingesetzt5258 von Ewigkeit5769 her, von Anbeginn, vor6924 den7218 Uranfängen der ErdeErde776. 24 Ich war geboren2342, als die Tiefen8415 noch nicht waren, als noch keine Quellen waren, reichreich3513 an Wasser4325. 25 EheEhe die BergeBerge2022 eingesenkt wurden, vor6440 den Hügeln1389 war ich geboren2342; 26 als er die ErdeErde776 und die Fluren noch7218 nicht2351 gemacht hatte6213, und den Beginn der Schollen des Erdkreises. 27 Als er die HimmelHimmel8064 feststellte, war3559 ich da, als er einen Kreis2329 abmaß über der Fläche der Tiefe6440; 28 als er die Wolken7834 droben4605 befestigte, als er Festigkeit gab den Quellen der Tiefe8415; 29 als er dem MeereMeere seine Schranken setzte7760, daß die5674 Wasser3220 seinen Befehl6310 nicht überschritten, als er die Grundfesten4144 der ErdeErde776 feststellte: 30 da war ich Schoßkind bei681 ihm, und war TagTag3117 für TagTag seine Wonne, vor ihm mich6440 ergötzend allezeit6256, 31 mich ergötzend auf8398 dem bewohnten Teile seiner ErdeErde776; und meine Wonne war bei den Menschenkindern1121.

32 Nun denn, ihr Söhne1121, höret8085 auf mich: Glückselig sind, die meine Wege1870 bewahren8104! 33 Höret8085 UnterweisungUnterweisung und werdet weiseweise2449, und verwerfet sie nicht! 34 Glückselig der MenschMensch120, der auf mich8104 hört8085, indem er an meinen Türen wacht8245 TagTag3117 für TagTag, die PfostenPfosten4201 meiner ToreTore1817 hütet! 35 Denn wer mich findet4672, hat4672 das LebenLeben2416 gefunden4672 und Wohlgefallen7522 erlangt von JehovaJehova3068. 36 Wer aber an mir sündigt2398, tut seiner SeeleSeele5315 GewaltGewalt an; alle, die mich hassen8130, lieben157 den TodTod4194.