Sprüche 31 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Spr 31

1 WorteWorte1697 LemuelsLemuels, des Königs4428; AusspruchAusspruch, womit seine MutterMutter517 ihn unterwies3256:

2 Was, mein SohnSohn1248, und was, SohnSohn1248 meines Leibes990, und was, SohnSohn1248 meiner GelübdeGelübde5088?

3 Gib5414 nicht den Weibern802 deine KraftKraft2428, noch deine Wege1870 den Verderberinnen der KönigeKönige4428.

4 Nicht für KönigeKönige4428 ziemt es sich, LemuelLemuel, nicht für KönigeKönige4428, WeinWein3196 zu trinken8354, noch176 für Fürsten7336, zu fragen: Wo335 ist starkes Getränk7941? 5 damit er nicht7911 trinke8354 und des Vorgeschriebenen vergesse, und verdrehe die Rechtssache aller KinderKinder des Elends6040.|-

6 GebetGebet starkes Getränk7941 dem Umkommenden, und WeinWein3196 denen, die betrübter SeeleSeele5315 sind5414: 7 er trinke8354, und vergesse seine Armut7389 und gedenke2142 seiner Mühsal5999 nicht7911 mehr.

8 Tue deinen Mund6310 auf6605 für den Stummen483, für die Rechtssache aller1121 Unglücklichen. 9 Tue deinen Mund6310 auf6605, richte8199 gerecht, und schaffe Recht6664 dem Elenden34 und dem Dürftigen6041.

10 Ein wackeres Weib802, wer wird es finden4672? Denn7350 ihr Wert steht weit über KorallenKorallen6443.

11 Das HerzHerz3820 ihres MannesMannes1167 vertraut auf982 sie, und an Ausbeute wird es ihm nicht fehlen.

12 Sie erweist ihm Gutes2896 und nichts Böses7451 alle TageTage3117 ihres LebensLebens2416.

13 Sie sucht WolleWolle6785 und6213 FlachsFlachs6593, und arbeitet dann mit Lust2656 ihrer Hände3709.

14 Sie ist Kaufmannsschiffen gleich, von fernher bringt sie ihr935 BrotBrot3899 herbei.

15 Und sie5414 steht auf6965, wenn es noch NachtNacht3915 ist2706, und bestimmt die Speise2964 für ihr HausHaus1004 und das Tagewerk für ihre Mägde.

16 Sie sinnt auf ein Feld7704 und erwirbt es; von der Frucht6529 ihrer Hände3709 pflanzt5193 sie einen WeinbergWeinberg3754.

17 Sie gürtet2296 ihre LendenLenden4975 mit KraftKraft5797 und553 stärkt ihre ArmeArme2220.

18 Sie erfährt, daß ihr Erwerb gut2896 ist: des NachtsNachts3915 geht ihr LichtLicht nicht aus;

19 sie7971 legt ihre Hände3027 an den SpinnrockenSpinnrocken, und ihre Finger3709 erfassen die Spindel6418.

20 Sie7971 breitet6566 ihre Hand3709 aus zu dem Elenden34 und streckt ihre Hände3027 dem Dürftigen6041 entgegen.

21 Sie fürchtet3372 für ihr HausHaus1004 den SchneeSchnee7950 nicht, denn ihr ganzes HausHaus1004 ist in KarmesinKarmesin gekleidet3847.

22 Sie verfertigt sich TeppicheTeppiche; ByssusByssus und6213 PurpurPurpur713 sind ihr GewandGewand3830.

23 Ihr3045 MannMann1167 ist bekannt in den Toren8179, indem er sitzt3427 bei den Ältesten2205 des Landes776.

24 Sie5414 verfertigt Hemden5466 und6213 verkauft4376 sie, und GürtelGürtel2289 liefert sie dem Kaufmann.

25 MachtMacht5797 und Hoheit sind ihr GewandGewand3830, und so lacht7832 sie des künftigen TagesTages3117.

26 Sie tut ihren Mund6310 auf6605 mit Weisheit2451, und liebreiche LehreLehre8451 ist auf ihrer Zunge3956.

27 Sie überwacht die Vorgänge in ihrem HauseHause1004 und ißt398 nicht das BrotBrot3899 der Faulheit6104.

28 Ihre Söhne1121 stehen auf6965 und preisenpreisen833 sie glücklich, ihr MannMann1167 steht auf und rühmt1984 sie:

29 "Viele7227 Töchter1323 haben wacker gehandelt, du aber hast6213 sie alle5927 übertroffen!"

30 Die Anmut ist8267 Trug, und die Schönheit Eitelkeit1892; ein Weib802, das JehovaJehova3068 fürchtet3373, sie wird gepriesen werden.

31 GebetGebet ihr von der Frucht6529 ihrer Hände3027; und in den Toren8179 mögen ihre WerkeWerke4639 sie5414 preisenpreisen1984!