Römer 6 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
Bitte die Hinweise zur Benutzung der Studienbibel beachten!

Röm 6

1 Was5101 sollen wir nun3767 sagen2046? Sollten wir in der SündeSünde266 verharren1961, auf daß2443 die GnadeGnade5485 überströme4121? 2 Das sei ferneDas sei ferne1096 3361! Wir, die3748 wir der SündeSünde266 gestorben599 sind, wie4459 sollen wir noch2089 in1722 derselben846 lebenleben2198? 3 oder2228 wisset ihr nicht50, daß3754 wir, so viele3745 auf1519 Christum5547 Jesum2424 getauft907 worden, auf1519 seinen846 TodTod2288 getauft907 worden sind? 4 So3767 sind4916 wir nun mit ihm846 begraben4916 worden durch1223 die TaufeTaufe908 auf1519 den TodTod2288, auf daß2443, gleichwie5618 ChristusChristus5547 aus1537 den Toten3498 auferweckt1453 worden ist durch1223 die HerrlichkeitHerrlichkeit1391 des VatersVaters3962, also3779 auch2532 wir2249 in1722 Neuheit2538 des LebensLebens2222 wandelnwandeln4043. 5 Denn1063 wenn1487 wir mit ihm einsgemacht1096 4854 worden sind in der GleichheitGleichheit3667 seines846 TodesTodes2288, so235 werden2071 wir es auch2532 in der seiner AuferstehungAuferstehung386 sein2071, 6 indem wir dieses5124 wissenwissen1097, daß3754 unser2257 alter3820 MenschMensch444 mitgekreuzigt4957 worden ist, auf daß2443 der Leib4983 der SündeSünde266 abgetan2673 sei, daß3371 wir2248 der SündeSünde266 nicht3371 mehr dienen1398. 7 Denn1063 wer gestorben599 ist, ist freigesprochen1344 von575 der SündeSünde266. 8 Wenn1487 wir aber1161 mit4862 Christo5547 gestorben599 sind, so glauben4100 wir, daß3754 wir auch2532 mit ihm846 lebenleben4800 werden, 9 da wir wissenwissen1492, daß3754 ChristusChristus5547, aus1537 den Toten3498 auferweckt1453, nicht mehr2089 3765 stirbt599; der TodTod2288 herrscht2961 nicht mehr2089 3765 über2961 ihn846. 10 Denn1063 was er gestorben599 ist, ist er ein für allemal2178 der SündeSünde266 gestorben599; was3739 er aber1161 lebt2198, lebt2198 er GottGott2316. 11 Also3779 auch2532 ihr5210, haltet3049 euch1438 der SündeSünde266 für tot1511 3303 3498, GottGott2316 aber1161 lebend2198 in1722 Christo5547 Jesu2424.

12 So3767 herrsche936 denn nicht3361 die SündeSünde266 in1722 eurem5216 sterblichen2349 Leibe4983, um1519 seinen846 1722 Lüsten1939 zu gehorchen5219; 13 stellet3936 auch3366 nicht eure5216 Glieder3196 der SündeSünde266 dar3936 zu Werkzeugen3696 der Ungerechtigkeit93, sondern235 stellet3936 euch selbst1438 GottGott2316 dar3936 als5613 Lebende2198 aus1537 den Toten3498, und2532 eure5216 Glieder3196 GottGott2316 zu Werkzeugen3696 der GerechtigkeitGerechtigkeit1343. 14 Denn1063 die SündeSünde266 wird nicht3756 über euch5216 herrschen2961, denn1063 ihr seid2075 nicht3756 unter5259 GesetzGesetz3551, sondern235 unter5259 GnadeGnade5485.

15 Was5101 nun3767, sollten wir sündigen264, weil3754 wir nicht3756 unter5259 GesetzGesetz3551, sondern235 unter5259 GnadeGnade5485 sind2070? Das sei ferneDas sei ferne1096 3361! 16 Wisset1492 ihr nicht3756, daß3754, wem3739 ihr euch1438 darstellet3936 als Sklaven1401 zum1519 Gehorsam5218, ihr dessen Sklaven1401 seid2075, dem3739 ihr gehorchet5219? entweder2273 der SündeSünde266 zum1519 TodeTode2288, oder2228 des Gehorsams5218 zur1519 GerechtigkeitGerechtigkeit1343? 17 GottGott2316 aber1161 sei Dank5485, daß3754 ihr Sklaven1401 der SündeSünde266 waret2258, aber1161 von1537 Herzen2588 gehorsam5219 geworden seid5219 dem BildeBilde5179 der LehreLehre1322, welchem1519 3739 ihr übergeben3860 worden seid! 18 Freigemacht1659 aber1161 von575 der SündeSünde266, seid1402 ihr Sklaven1402 der GerechtigkeitGerechtigkeit1343 geworden1402. 19 Ich rede3004 menschlich442, wegen1223 der Schwachheit769 eures5216 FleischesFleisches4561. Denn1063 gleichwie5618 ihr eure5216 Glieder3196 dargestellt3936 habt zur Sklaverei1400 der Unreinigkeit167 und2532 der GesetzlosigkeitGesetzlosigkeit458 zur1519 GesetzlosigkeitGesetzlosigkeit458, also3779 stellet3936 jetzt3568 eure5216 Glieder3196 dar3936 zur Sklaverei1400 der GerechtigkeitGerechtigkeit1343 zur1519 HeiligkeitHeiligkeit38. 20 Denn1063 als3753 ihr Sklaven1401 der SündeSünde266 waret2258, da waret2258 ihr Freie1658 von der GerechtigkeitGerechtigkeit1343. 21 Welche5101 Frucht2590 hattet2192 ihr denn3767 damals5119 von1909 den Dingen, deren3739 ihr euch jetzt3568 schämet1870? denn1063 das Ende5056 derselben1565 ist der TodTod2288. 22 Jetzt3570 aber1161, von575 der SündeSünde266 freigemacht1659 und1161 GottesGottes2316 Sklaven1402 geworden1402, habt2192 ihr eure5216 Frucht2590 zur1519 HeiligkeitHeiligkeit38, als das Ende5056 aber1161 ewigesewiges166 LebenLeben2222. 23 Denn1063 der LohnLohn3800 der SündeSünde266 ist der TodTod2288, die Gnadengabe5486 GottesGottes2316 aber1161 ewigesewiges166 LebenLeben2222 in1722 Christo5547 Jesu2424, unserem2257 HerrnHerrn2962.