Psalm 88 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 Ein Lied7892, ein PsalmPsalm4210 von den Söhnen1121 KorahsKorahs7141; dem Vorsänger, nach MachalathMachalath LeannothLeannoth; ein MaskilMaskil, von HemanHeman1968, dem EsrachiterEsrachiter.

2 JehovaJehova3068, GottGott430 meiner Rettung! Des TagesTages3117 habe ich geschrieen und des NachtsNachts3915 vor dir.

3 Es komme935 vor6440 dich mein GebetGebet8605! Neige5186 dein OhrOhr241 zu meinem Schreien7440!

4 Denn satt7646 ist meine SeeleSeele5315 von Leiden, und mein LebenLeben2416 ist nahe5060 am ScheolScheol.

5 Ich bin gerechnet2803 zu denen, die3381 in die GrubeGrube953 hinabfahren; ich bin wie ein MannMann1397, der keine KraftKraft hat353;

6 unter den Toten4191 hingestreckt, gleich Erschlagenen2491, die im GrabeGrabe6913 liegen7901, derer du nicht mehr gedenkst2142; denn sie1504 sind von deiner Hand3027 abgeschnitten.

7 Du hast mich in die tiefste GrubeGrube953 gelegt, in Finsternisse, in Tiefen4688.

8 Auf5564 mir liegt schwer dein Grimm2534, und mit allen deinen Wellen hast6031 du mich niedergedrückt. (SelaSela5542.)

9 Meine Bekannten hast3607 du3045 von3318 mir7368 entfernt, hast mich ihnen zum Greuel8441 gesetzt7896; ich bin eingeschlossen und kann nicht7368 herauskommen.

10 Mein Auge verschmachtet vor5869 Elend6040; zu dir, JehovaJehova3068, habe ich jeden TagTag3117 gerufen7121, zu dir habe ich meine Hände3709 ausgebreitet.

11 Wirst du an den Toten4191 WunderWunder6382 tun6213? Oder werden die Schatten aufstehen6965, dich preisenpreisen3034? (SelaSela5542.)

12 Wird deine Güte2617 erzählt werden5608 im GrabeGrabe6913, im AbgrundAbgrund11 deine TreueTreue530?

13 Werden3045 in der FinsternisFinsternis2822 bekannt werden deine WunderWunder6382, und deine GerechtigkeitGerechtigkeit6666 in dem Lande776 der Vergessenheit?

14 Ich aber, JehovaJehova3068, schreie7768 zu dir, und am MorgenMorgen1242 kommt mein GebetGebet8605 dir zuvor.

15 Warum, JehovaJehova3068, verwirfst du2186 meine SeeleSeele5315, verbirgst5641 dein Angesicht6440 vor mir?

16 Elend6041 bin ich und verscheidend von Jugend5290 auf; ich trage5375 deine Schrecken367, bin verwirrt.

17 Deine Zorngluten sind über5674 mich6789 hingegangen, deine Schrecknisse1161 haben mich vernichtet.

18 Sie haben mich umringt wie Wasser4325 den ganzen TagTag3117, sie haben mich umgeben5437 allesamt3162.

19 Freund7453 und Genossen hast157 du3045 von mir7368 entfernt; meine Bekannten sind FinsternisFinsternis4285.