Psalm 74 – Studienbibel

Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
Die Bibel durchsuchen
  • ELB-BK – Elberfelder Übersetzung (V. 1.0 von bibelkommentare.de)
  • ELB-CSV – Elberfelder Übersetzung (Edition CSV Hückeswagen)
  • ELB 1905 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1905 mit Strongs
  • ELB 1932 – Unrevidierte Elberfelder Übersetzung von 1932
  • Luther 1912 – Luther-Übersetzung von 1912
  • New Darby (EN) – Neue englische Darby-Übersetzung
  • Old Darby (EN) – Alte englische Darby-Übersetzung
  • KJV – Englische King James V. von 1611/1769 mit Strongs
  • Darby (FR) – Französische Darby-Übersetzung
  • Dutch SV – Dutch Statenvertaling
  • Persian – Persian Standard Bible of 1895 (Old Persian)
  • WHNU – Westcott-Hort mit NA27- und UBS4-Varianten
  • BYZ – Byzantischer Mehrheitstext
  • WLC – Westminster Leningrad Codex
  • LXX – Septuaginta (LXX)
Ansicht
Bitte die Hinweise zur Benutzung der ELB 1905 der Studienbibel beachten!

1 Ein MaskilMaskil; von AsaphAsaph623. GottGott430, warum hast du2186 verworfen für immer, raucht dein ZornZorn639 wider die HerdeHerde6629 deiner WeideWeide4830?

2 Gedenke2142 deiner GemeindeGemeinde5712, die du erworben hast7069 vor6924 alters, erlöst als dein ErbteilErbteil5159 -des BergesBerges2022 ZionZion6726, auf welchem du gewohnt hast1350!

3 Erhebe7311 deine Tritte6471 zu den immerwährenden Trümmern! Alles im HeiligtumHeiligtum6944 hat der Feind341 verderbt7489.

4 Es brüllen7580 deine WidersacherWidersacher6887 inmitten deiner Versammlungsstätte; sie haben7130 ihre ZeichenZeichen226 als ZeichenZeichen226 gesetzt7760.

5 Sie935 erscheinen wie einer, der die AxtAxt7134 emporhebt im Dickicht des WaldesWaldes;

6 und jetzt zerschlagen1986 sie sein SchnitzwerkSchnitzwerk allzumal mit Beilen und mit Hämmern.

7 Sie7971 haben dein HeiligtumHeiligtum4720 in Brand gesteckt, zu Boden776 entweiht2490 die Wohnung4908 deines NamensNamens8034.

8 Sie3238 sprachensprachen559 in ihrem Herzen3820: Laßt uns sie niederzwingen allesamt3162! - Verbrannt8313 haben sie alle Versammlungsstätten GottesGottes410 im Lande776.

9 Unsere ZeichenZeichen226 sehen7200 wir nicht; kein ProphetProphet5030 ist mehr da, und keiner bei uns, welcher weiß3045, bis5704 wann.

10 Bis wann, o GottGott430, soll höhnen der Bedränger, soll der Feind341 deinen NamenNamen8034 verachten immerfort?

11 Warum ziehst du7725 deine Hand3027 und deine Rechte3225 zurück? Hervor aus7130 deinem BusenBusen2436, mache ein Ende3615!

12 GottGott430 ist ja mein König4428 von alters6924 her, der3444 Rettungen schafft inmitten des Landes776.

13 Du zerteiltest das MeerMeer3220 durch deine MachtMacht5797, zerschelltest die Häupter7218 der Wasserungeheuer auf den Wassern4325.

14 Du5414 zerschmettertest die Häupter7218 des Leviathans, gabst ihn zur Speise3978 dem Volke5971, den Bewohnern der WüsteWüste6728.

15 Du ließest Quell und5104 BachBach5158 hervorbrechen1234, immerfließende Ströme trocknetest du aus.

16 Dein ist der TagTag3117, dein auch die NachtNacht3915; den MondMond und die SonneSonne8121 hast du bereitet3559.

17 Du3335 hast5324 festgestellt alle Grenzen1367 der ErdeErde776; SommerSommer7019 und WinterWinter2779, du hast sie gebildet.

18 Gedenke2142 dessen: der Feind341 hat JehovaJehova3068 gehöhnt, und ein törichtes Volk5971 hat deinen NamenNamen8034 verachtet.

19 Gib5414 nicht7911 dem Raubtiere hin die SeeleSeele5315 deiner TurteltaubeTurteltaube8449; die Schar deiner Elenden6041 vergiß nicht5331 für immer!

20 Schaue5027 hin auf den BundBund1285! Denn die finsteren Örter der ErdeErde776 sind voll4390 von Wohnungen der Gewalttat.

21 Nicht kehre beschämt zurück der Unterdrückte; laß den Elenden6041 und Armen1790 deinen NamenNamen8034 lobenloben1984!

22 Stehe auf6965, o GottGott430, führe7378 deinen Rechtsstreit! Gedenke2142 deiner Verhöhnung von den Toren5036 den ganzen TagTag3117!

23 Vergiß nicht7911 die Stimme6963 deiner WidersacherWidersacher6887! Das Getöse derer, die sich5927 wider dich8548 erheben, steigt auf6965 beständig.